Programmbedienung

Benutzeroberfläche und Bedienlogik



Plus-Logik und Vorbelegung



Tabellenlayout

Die Layout-Vorgabe im Tabellenkopf beinhaltet die folgenden Punkte:

  • Die Schrift in den Tabellen ist Microsoft San Serif mit 8,25;
  • Die Tabellen-Linien sind schwarz gepunktet;
  • Spaltenbreiten können automatisch, durch Doppelklick oder manuell angepasst werden;
  • Die Tabellenbreite ist variabel und kann sich ändern;
  • Multiauswahl von mehreren Spalten ist nicht möglich;
  • Die Textinhalte sind entweder links- oder rechtsbündig;
  • Die Zeilen-Breite kann manuell vergrößert oder verkleinert werden. Diese Auswahl betrifft alle Zeilen der Tabelle;
  • Multi-Auswahl von mehreren Zeilen ist möglich.

Nach Spalten sortieren

Durch Klick auf den Spaltenkopf erhalten Sie eine aufsteigende oder absteigende Sortierung bezogen auf die gewählte Spalte. Die Sortierung bezieht sich immer auf die zuletzt gewählte Spalte.

Spalten verschieben

Durch Anklicken und festhalten lassen sich Spalten horizontal verschieben.

Spalten vergrößern

Um spalten zu vergrößern, können Sie die Spaltenköpfe einfach breiter ziehen. Dafür mit der linken Maustaste auf den Rand des Spaltenkopfes klicken, die Taste gedrückt halten und die Spalte in die gewünschte Breite ziehen. Um den Spaltenbreite an den Inhalt anzupassen, müssen Sie lediglich am rechten Rand des Spaltenkopfes einen Doppelklick mit der linken Maustaste machen.

Spalten fixieren

Über den Pin auf der rechten Seite im Spaltenkopf lässt sich die Spalte fixieren. Sobald Sie auf den Pin klicken, wird die Spalte links eingefügt und ist auch sichtbar, wenn der horizontale Schieberegler nach rechts verschoben wird. Die Spalte Symbol ist automatisch fixiert.

Gruppierung nach Spalten

Sie haben die Möglichkeit, die in der Tabelle dargestellten Daten nach den Spalten zu sortieren. Hierfür klicken Sie mit der linken Maustaste auf einen Spaltenkopf, halten die Taste gedrückt und ziehen diesen in den Bereich oberhalb der Tabellen. Sobald Sie die Taste dort loslassen, wird die Tabelle sortiert. Sie können die Tabelle nach mehreren Spalten sortieren.

Die Einstellung des Spaltenlayouts ist für jede Tabelle individuell und wird benutzerbezogen gespeichert und bleibt bis zu einer erneuten Bearbeitung der Tabellendarstellung bestehen.

Spaltenauswahl

Mit Klick auf das Plus in der oberen linken Ecke der Tabelle können Sie die Spaltenauswahl aufrufen. Hier können Sie Spalten hinzufügen oder abwählen. Die Spalten sind je nach Verwendungszweck gruppiert. Sie können ganze Gruppen oder einzelnen Spalten hinzufügen/abwählen. Mit Schließen des Dialogs werden die Einstellungen übernommen.

Layout-Vorlagen

Mit Klick auf das Plus in der oberen linken Ecke der Tabelle können Sie auf der Registerkarte Layout-Vorlagen die angepasste Darstellung der Tabelle (z.B. für eine Übersicht, für Datenexport oder Listendruck) sichern und laden.

Zu diesem Zweck lässt sich die Layoutvorlage aus aktueller Tabelle ableiten, speichern, duplizieren, löschen, exportieren, importieren und die Layoutvorlage auf aktuelle Tabelle anwenden.

Jede Tabelle merkt sich den zuletzt aktiven Zustand des Layouts.

Spaltenfilter

nach Einträgen filtern
Die Darstellung innerhalb der Tabelle kann in allen Spalten durch Festlegen von Filterkriterien eingeschränkt werden. Als Filterkriterien stehen alle in der Spalte verwendeten Einträge zur Auswahl.
Um die angezeigten Einträge der Tabelle nach Kriterien einer Spalte zu filtern, klicken Sie in der Zeile unter dem Spaltenkopf auf .

Im Auswahlmenü stehen alle in der Spalte bereits verwendeten Einträge als Filterkriterium zur Verfügung. Wählen Sie den gewünschten Eintrag aus, so werden alle andere Einträge ausgeblendet.

durch Texteingabe filtern
In der Tabelle können Sie in allen Spalten die Daten durch Eingeben eines Textes filtern.
Um die angezeigten Einträge der Tabelle nach einem Begriff in einer Spalte zu filtern, klicken Sie in die Textzeile unterhalb des Spaltenkopfes und tragen den Filterbegriff ein.

Im Beispiel werden dann nur die Dokumente angezeigt, deren Bezeichnung Winter enthält.

Filter ausschalten
Sie haben zwei Möglichkeiten, die gesetzten Filter zurückzusetzen:

  • Um einen einzelnen Spaltenfilter zu löschen, bewegen Sie den Mauszeiger auf die Zeile unterhalb des Spaltenkopfes. Anschließend klicken Sie rechts das Symbol .
  • Um alle Filter zu entfernen, klicken Sie links in der Zeile der Spaltenfilter auf .


2012/10/29 14:12

Weitere Informationen zu den Tabellen finden Sie im Bereich Allgemeine Bedienung > Tabellen.


Taschenrechner

In zahlreichen numerischen Feldern steht Ihnen als Eingabehilfe ein Taschenrechner zur Verfügung, z.B. zur Berechnung der Werte für die Kurzkalkulation von Positionen oder von Mengenansätzen.

Öffnen Sie im numerischen Feld das Kontextmenü über die rechte Maustaste und wählen den Eintrag Taschenrechner oder verwenden alternativ die Tastenkombination Alt + T.

Der Dialog Rechenansatz wird geöffnet. Tragen Sie die Werte und Rechenzeichen ein und bestätigen mit [Übernahme].

Folgende Rechenoperationen und Konstanten können verwendet werden:

Operator/FunktionBedeutungBeispiel
+ (Pluszeichen)Addition3+3=6
- (Minuszeichen)Subtraktion3-1=2
* (Sternchen)Multiplikation3*3=9
/ (Schrägstrich)Division3/3=1
()Klammer(2+3)*4=20
PiPi = 2.0*asin(1.0)pi*1=3,14
SqrtWurzelsqrt(16)=4
²Quadrat2²=4
SinSinussin(90)=1
CosKosinuscos(90)=0
TanTangensTan(45)=1

Textvariablen

Sie können in Ihren Texten Textvariablen benutzen. Diese werden vom Programm mit den aktuellen Werten aus der Datenbank gefüllt.

Folgende Textvariablen stehen zur Verfügung:

[VORSCHUB] Bewirkt innerhalb eines Kopf- oder Fußtextes, im Brieftext und im Positionstext eines LV auf dem Ausdruck einen Seitenumbruch. Beachten Sie dabei, dass die Textvariable immer alleine in einer Zeile und auf der ersten Stelle der Zeile stehen muss. alle Ausdrucke
[STEUER-NR] Druckt im Betreff, Kopf- und Fußtext von Gutschriften und Rechnungen die Steuernummer des Kunden aus. Die Steuernummer wird zur Adresse des Auftraggebers hinterlegt. Rechnung/Gutschrift
[UST-ID] Druckt im Betreff, Kopf- und Fußtext von Gutschriften und Rechnungen die Umsatzsteuer-ID des Kunden aus. Die Umsatzsteuer-ID wird zur Adresse des Auftraggebers hinterlegt. Rechnung/Gutschrift
[BRUTTO] Druckt im Betreff, Kopf- und Fußtext aller LV-Ausdrucke den Bruttobetrag des Leistungsverzeichnisses. alle LV-Ausdrucke
[NETTO] Druckt im Betreff, Kopf- und Fußtext aller LV-Ausdrucke den Nettobetrag des Leistungsverzeichnisses. alle LV-Ausdrucke
[MWST] Druckt im Betreff, Kopf- und Fußtext aller LV-Ausdrucke den Mehrwertsteuerbetrag des Leistungsverzeichnisses. alle LV-Ausdrucke
[ABGABE] Druckt im Kopf- und Fußtext von Angeboten das Abgabedatum, dass in der Projektverwaltung zum Leistungsverzeichnis hinterlegt ist. Angebot
[BENUTZER] Druckt im Kopf- und Fußtext von Angeboten den Namen des angemeldeten Benutzers, der im Adress-Manager in den Benutzerdaten im Feld Ansprechpartner hinterlegt wurde. Angebot
[AUFTRAGGEBER] Druckt im Kopf- und Fußtext von Angeboten den Anzeigename des Auftraggebers. Angebot
[LV-NR] Druckt im Kopf- und Fußtext von Angeboten sowie im Kopf-, Fuß- und Brieftext von LV-Briefen die Nummer des Leistungsverzeichnisses. Angebot, LV-Brief
[LV-BEZEICHNUNG] Druckt im Kopf- und Fußtext von Angeboten sowie im Kopf-, Fuß- und Brieftext von LV-Briefen die Bezeichnung des Leistungsverzeichnisses. Angebot, LV-Brief
[ZAHLUNGSZIEL] Gibt in den Zahlungskonditionen eines Angebotes das definierte Zahlungsziel aus. Angebot
[SKONTOTAGE] Gibt in den Zahlungskonditionen eines Angebotes die eingestellten Skontotage aus. Angebot und Rechnung/Gutschrift
[SKONTOBETRAG] Gibt in den Zahlungskonditionen einer Rechnung den genauen Betrag des gewährten Skontos aus. Rechnung/Gutschrift
[SKONTOPROZENT] Gibt in den Zahlungskonditionen einer Rechnung/Gutschrift den eingestellten Prozentsatz des Skontosatzes aus. Angebot und Rechnung/Gutschrift
[GESAMT-OP] Druckt auf Abschlags-, Teilschluss- und Schlussrechnungen im Text des Programmparameters Hinweistext (Gesamt-OP, Brutto-Leistung) sowie im Betreff, Kopf- und Fußtext von Gutschriften und Rechnungen den Gesamtbetrag der offenen Posten des Auftraggebers. Rechnung/Gutschrift
[Brutto-Leistung] Druckt auf Abschlags-, Teilschluss- und Schlussrechnungen im Text des Programmparameters Hinweistext (Gesamt-OP, Brutto-Leistung) sowie im Betreff, Kopf- und Fußtext von Gutschriften und Rechnungen die Bruttosumme der gesamten Bauleistung. Rechnung/Gutschrift
[DATUM] Errechnet in den Zahlungskonditionen einer Rechnung/Gutschrift das Datum, bis zu welchem die Zahlung erfolgen muss (= Datum des Rechnungsdrucks + in Zko definierte Anzahl Tage. Rechnung/Gutschrift
[WAEHRUNG] Druckt in den Zahlungskonditionen einer Rechnung/Gutschrift das Symbol der Währung des Landes, das Sie bei der Konfiguration von BUSINESS festgelegt haben. Rechnung/Gutschrift
[BETRAG] Setzt in den Zahlungskonditionen einer Rechnung/Gutschrift automatisch den Zahlbetrag der Rechnung ein. Rechnung/Gutschrift
[ARBEITSLEISTUNG_BRUTTO]Druckt im Fußtext von Rechnungen und Gutschriften den Brutto-Betrag der Arbeitskosten.Rechnung/Gutschrift
[ARBEITSLEISTUNG_NETTO]Druckt im Fußtext von Rechnungen und Gutschriften den Netto-Betrag der Arbeitskosten.Rechnung/Gutschrift
[FRIST] Druckt im Mahntext von Mahnungen das Datum, welches im Druckmenü im Feld Fristsetzung gewählt wurde. Mahntexte geben Sie in der Mahntextverwaltung ein.
Beispiel: Sollte Ihre Zahlung bis zum [FRIST] nicht eingehen, sehen wir uns gezwungen, rechtliche Schritte einzuleiten.
Mahnung
[GEBUCHT] Druckt im Mahntext von Mahnungen das Datum, welches im Druckmenü im Feld gebucht bis gewählt wurde. Mahntexte geben Sie in der Mahntextverwaltung ein.
Beispiel: Es wurden Zahlungen bis zum [GEBUCHT] berücksichtigt.
Mahnung
[OP-Aufstellung] Positioniert die OP-Aufstellung im Mahntext von Mahnungen. Mahntexte geben Sie in der Mahntextverwaltung ein. Mahnung
[ANREDE] Druckt im Mahntext von Mahnungen, im Brieftext sowie im Kopftext und Fußtext von Briefen und Angeboten die Briefanrede, die zum Adressaten im Adress-Manager hinterlegt wurde. Mahntexte geben Sie in der Mahntextverwaltung ein. Mahnung, Kontoauszug, Brief, Angebot
[RUECKLAUF] Druckt im Betreff, Kopftext und Fußtext von Erweiterten LV-Preisanfragen das Rücklaufdatum, das Sie im Druckmenü eingestellt haben. Erweiterte Preisanfrage
[BETREFF] Druckt den Betreff des LV Lieferschein für Lagerentnahme
[DATUM] Druckt das Datum bzw. den Zeitraum der gewählten Lieferungen Lieferschein für Lagerentnahme
[AUSFUEHRUNGSORT] Druckt im Betreff, Kopftext und Fußtext sowie im Brieftext von LV-Briefen den Ausführungsort des LV alle LV-Ausdrucke, LV-Brief, Lieferschein für Lagerentnahme
[DATUM] Gibt bei Abrechnung nach gelieferten Mengen in der automatisch erstellten Kommentarzeile das Belegdatum der NK-Buchung an. Kommentarzeile im Mengennachweis
[ANZEIGENAME] Gibt bei Abrechnung nach gelieferten Mengen in der automatisch erstellten Kommentarzeile den Anzeigenamen des Lieferanten an. Kommentarzeile im Mengennachweis
[LIEFERSCHEINNUMMER] Gibt bei Abrechnung nach gelieferten Mengen in der automatisch erstellten Kommentarzeile die in der NK-Buchung eingetragene Lieferscheinnummer an. Kommentarzeile im Mengennachweis

Tastaturkürzel

Gerade beim Eingeben von Daten ist es umständlich, immer wieder die Hände von der Tastatur zu nehmen, um mit Hilfe der Maus bestimmte Funktionen aufzurufen. Hier können Tastaturkürzel weiterhelfen. Durch Drücken von bestimmten Tastenkombinationen können Sie alternativ zum Klicken auf die Symbole in den Menüs die jeweilige Funktion aufrufen.

Folgende Tastaturkürzel stehen Ihnen zur Verfügung:

Strg + SSpeichern eines Datensatzes nach Neuanlage oder Änderung
Strg + N Neuanlage eines Datensatzes und Bereitstellung einer nicht ausgefüllten Datenmaske
Strg + XAusschneiden einer vorher markierten Textpassage oder eines –abschnittes
Strg + CKopieren einer vorher markierten Textpassage oder eines Textabschnittes
Strg + VEinfügen eines vorher kopierten Textes an die Stelle des Cursors
Strg + PAufruf der Druckfunktion
Strg + ZRückgängig machen
Strg + TÜbernehmen
Strg + FAufrufen des Suchfensters (Mauszeiger muss im zugehörigen Feld sein)
Strg + QQuicksuche
Strg + RZurück
Strg + IVergrößert im Texteditor den Abstand zum linken Rand
Strg + F2Position, Titel,….. anhängen
Strg + F3Position, Titel,….. einfügen
Strg + Pos1Springt an den Anfang des Bearbeitungsbildschirmes (z.B. in das Feld „Positionsnummer“)
Strg + EndeSpringt an das Ende des Bearbeitungsbildschirmes (z.B. in das Feld „Angebotspreis“)
Strg + EntfLöscht alles von der aktuellen Mauszeigerposition bis zum Zeilenende
TabSpringt zum nächsten Datenfeld
Shift + TabSpringt zurück zum letzten Datenfeld
Shift + Strg + KEingeben eines Kommentars
Shift + ↑ bzw. ↓Markieren von Textpassagen oder –abschnitten
+ (im Ziffernblock)Öffnen der nächsten Verzeichnisebene im Baum
- (im Ziffernblock)Schließen der untergeordneten Verzeichnisebene im Baum
* (im Ziffernblock)Öffnen sämtlicher untergeordneter Verzeichnisse im Baum
Alt + TTaschenrechner in numerischen Feldern
Alt + Bild↑Blättern auf die vorherige Position des LVs ohne Wechsel des Bearbeitungsfeldes
Alt + Bild↓Blättern auf die nächste Position des LVs ohne Wechsel des Bearbeitungsfeldes
Alt + Pos1
Alt + EndeSprung auf den letzten Eintrag im Positionsbaum
F5Aktualisierung der Bildschirmmaske

Weitere Schritte