Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

produkte:cad_2017:google_earth_grafik [2016/03/23 13:32] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Google Earth Grafik ======
 +===== Beschreibung =====
 +Sie können mit Hilfe der Google Earth Grafik schnell und effektiv Objekten bzw. Gruppen in der Zeichnung die Grafik zuweisen mit der Möglichkeit,​ diese dann nach Google Earth zu exportieren. ​
  
 +**Beispiel:​**
 +|Darstellung in DATAflor CAD: Schraffur //​LINE//​|Darstellung in Google Earth: Schraffur //Solid//|
 +|{{:​produkte:​cad:​planung:​gra049.png?​nolink|}}|{{:​produkte:​cad:​planung:​gra048.png?​nolink|}}|
 +
 +===== Anwendung =====
 +  - Markieren Sie im [[Massenbaum]] eine Gruppe oder ein Objekt und klicken Sie in der Registerkarte **Grafik** auf die Schaltfläche **[Hinzufügen]**.\\ \\ {{:​produkte:​cad:​planung:​gra044.png?​nolink|}}\\ \\ 
 +  - Wählen Sie den **Objekttyp** und den **Grafiktyp** //Google Earth Grafik// aus.
 +  - Sie können für alle Objekttypen Werte im Bereich **Höhe** festlegen, um die geometrische Form zu extrudieren.\\ \\ Es gibt drei **Optionen für die Höheneinstellung**:​\\ \\ **An Boden gebunden** - Standardmäßig wird diese Option bei allen Objekten eingestellt. In diesem Fall ist die Höhe des Objekts an den Boden gebunden, daher ist kein Höhenwert im Feld **Höhe** zulässig. Dadurch wird sichergestellt,​ dass das Objekt auf dem Boden fixiert bleibt.\\ \\ **Relativ zum Boden** - Wenn diese Option ausgewählt ist, ist die Höhe des Objekts relativ zur tatsächlichen Bodenhöhe der Ansicht. Wenn Sie beispielsweise neun Meter als Höhe für ein Objekt in Venedig festlegen, befindet sich das Objekt neun Meter über NN, da Venedig sich auf Meereshöhe befindet. Wenn Sie jedoch dasselbe Objekt über Denver platzieren, beträgt die Höhe des Objekts 1616 Meter, da die Höhe von Denver 1607 Meter beträgt.\\ \\ **Absolut** - Wenn diese Option ausgewählt ist, bezieht sich die Höhe des Objekts auf den Meeresspiegel. Wenn Sie im obigen Beispiel die Geländedarstellung eingeschaltet haben und die Höhe auf neun Meter belassen, aber den Höhentyp auf **Absolut** festlegen, würde das Symbol nicht mehr in der Ansicht sichtbar sein, da es sich tatsächlich unterhalb des Bodenniveaus von Denver befinden würde.\\ \\ Sie können die Höhe anpassen, indem Sie einen Wert in Metern in das Feld **Höhe** eingeben.\\ <WRAP round important 90%>
 +In Google Earth sind nur ganze Zahlen (Werte in Metern) möglich. Die hier eingegebenen Werte werden zur Verwendung in Google Earth mathematisch gerundet.</​WRAP>​ Sobald Sie einen Höhenwert festgelegt haben, können Sie mit der Option **bis zum Boden verlängern** Seitenwände erstellen. Wenn Objekte, die aus einem einzelnen Punkt bestehen, mit Seitenwänden gezeichnet werden, erscheint eine einzelne Linie von der Erdoberfläche bis zum Objekt. Wenn eine Strecke mit Seitenwänden gezeichnet wird, wird eine geometrische Form von der Erdoberfläche bis zum Objekt gezeichnet. Wird eine Fläche bis zum Boden verlängert,​ wird diese in Google Earth als Volumenkörper angezeigt.
 +  - In diesem Beispiel soll die Grafik einer Fläche zugeordnet werden.\\ Im Bereich **Fläche** können Sie die Farbe, Transparenz und den Fülltyp auswählen.\\ \\ <WRAP round tip 90%>
 +Google Earth kann keine Schraffurmuster darstellen, daher werden dort alle Grafiken als vollflächige Schraffur (siehe [[..:​..:​glossar:​Solid]]) angelegt.</​WRAP>​Im Bereich **Linien** (auch für Objekttyp Strecke) stehen Ihnen die Einstellungen für Farbe, Breite und Transparenz zur Verfügung.\\ \\ Für den Objekttyp Stück hingegen kann in den Bereichen **Beschriftung** und **Symbol** Farbe, Skalierung und Transparenz angepasst werden.
 +  - Nachdem Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, kann der Dialog mit **[OK]** geschlossen werden.
 +  - Als letzter Schritt muss die Änderung gespeichert {{:​produkte:​cad:​planung:​gra015.png?​nolink|}} werden. ​
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Da es sich hier ausschließlich um eine Grafik zur Verwendung in Google Earth handelt, bleibt die Grafik in DATAflor CAD unsichtbar.
 +</​WRAP>​
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Sie haben im Objekt-Manager von DATAflor CAD die Möglichkeit,​ mit der Funktion [[Grafiken überführen|Grafik überführen]] aus vorhandenen Grafiken automatisch Google Earth Grafiken ableiten zu lassen.  ​
 +</​WRAP>​
 +
 +
 +(Quelle: Text stammt z.T. aus dem Google Earth-Nutzerhandbuch)
 +
 +===== Weitere Schritte =====
 +[[Grafiken anlegen]]