Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

produkte:cad_2017:dokumentation_manuell_bearbeiten [2018/03/07 10:48] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Dokumentation Manuell ⁄ Bearbeiten ======
 +===== Beschreibung =====
 +Es kann Bereiche geben, in denen eine von der automatischen abweichende Dokumentation gewünscht ist bzw. die automatisch erstellte Dokumentation verändert werden soll. Hierfür gibt es eine spezielle Funktion, mit der festgelegt werden kann, mit welchen Stützpunkten und Elementen dokumentiert werden soll. Das manuelle Erstellen funktioniert analog der Bearbeitung vorhandener Dokumentationen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass bei einer Bearbeitung alle benötigten Stützpunkte und [[..:​..:​glossar:​Regelgeometrien]] (Dreiecke, Trapeze usw.) schon vorhanden sind.
  
 +===== Anwendung =====
 +  - Im Massenbaum muss das Objekt markiert werden, dessen Dokumentation erstellt/​bearbeitet werden soll.
 +  - In der Registerkarte **Dokumentation** muss **[Manuell/​Bearbeiten]** aktiviert werden. Handelt es sich bei dem Objekt um eine Fläche kann ausgewählt werden, ob Dokumentation für die **[Strecke]** (Umfang) oder für die **[Fläche]** bearbeitet werden soll. Bei reinen Strecken entfällt diese Abfrage.\\ \\ {{:​produkte:​cad:​planung:​doku012.png?​nolink|}}\\ \\ 
 +  - Anschließend wird das Objekt mit **ZOOM GRENZEN** auf dem Bildschirm projiziert und links erscheint ein Dialog, mit dem auf die Befehle zur Bearbeitung des Objekts zurückgegriffen werden kann. Je nach gewähltem Objekt (Strecke oder Fläche) und vorab eingestellter Dokumentationsmethode (Regelgeometrien oder Gauß-Elling) beinhaltet der Dialog unterschiedliche Bearbeitungsoptionen,​ die im Anschluss erläutert werden.\\ \\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0063.gif?​nolink|}}\\ \\ 
 +  - Das Bearbeiten wird mit **[Ende]** abgeschlossen und der [[Objekt-Manager]]öffnet sich wieder.
 +
 +<WRAP round important 90%>
 +Manuell erstellte oder bearbeitete Dokumentationen werden bei der Änderungen des Zeichenobjektes oder erneutes Erzeugen der Dokumentation nicht nachgeführt bzw. überschrieben. Dies ist ein Schutzmechanismus,​ damit aufwendige Bearbeitungen nicht versehentlich gelöscht werden. Um eine manuell erstellte oder bearbeitete Dokumentationen zu entfernen bzw. zu aktualisieren,​ muss diese über **[Löschen]** in der Registerkarte **Dokumentation** entfernt und mit **[Erzeugen]** neu erstellt werden.
 +</​WRAP>​
 +
 +==== Optionen für Strecken, sowie für Flächen nach Gauß-Elling ====
 +|{{:​produkte:​cad:​planung:​dok0003.gif?​nolink|}}|Zur Information erscheint oben im Dialog die durch DATAflor CAD ermittelte Menge des Objekts aus der Zeichnung und die bisher dokumentierte Menge mit REB-Formeln. Die Abweichung wird in % angegeben. Da innerhalb von REB-Formeln nur eine begrenzte Anzahl von Nachkommastellen zur Verfügung stehen, welche dann noch gerundet und aufsummiert werden, ist eine geringe Abweichung normal.\\ \\ Der Dialog ist in zwei Bereiche aufgeteilt: **Erstellen** und **Löschen**. Mit **[Ende]** wird der Dialog verlassen.|
 +|**Erstellen**|**alle Punkte:** Alle äußeren Stützpunkte des Objekts werden automatisch als Punkte für eine Dokumentation abgeleitet.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0007.gif?​nolink| }}{{ :​produkte:​cad:​planung:​dok0008.gif?​nolink|}}|
 +| |**Punkte:​** Mit dieser Option können einzelne Punkte (zusätzlich) als Dokumentationspunkt erzeugt werden. Die Punkte müssen sich dabei auf der Umgrenzung des Objekts befinden. Dieses lässt sich am einfachsten mit eingeschaltetem Objektfang realisieren (siehe **OFANG**). Die Reihenfolge ist dabei nicht wichtig.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0007.gif?​nolink| }} {{ :​produkte:​cad:​planung:​dok0009.gif?​nolink|}}|
 +| | **Bögen:** Innerhalb jeder Dokumentationsart können Bögen enthalten sein. Diese lassen sich sehr einfach einfügen, indem ein Start- und Endpunkt gewählt wird. Anschließend kann ein beliebiger Punkt angeklickt werden, der auf dem Bogen liegt.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0016.gif?​nolink| }} {{ :​produkte:​cad:​planung:​dok0015.gif?​nolink|}}|
 +|**Löschen**|**Einzeln:​** Entfernt einzelne Punkte und Bögen (auch Regelgeometrien) aus dem Objekt. Dabei muss in den Griff geklickt werden. Dies lässt sich am einfachsten mit eingeschaltetem Objektfang realisieren (siehe **OFANG**).\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0010.gif?​nolink|}} {{ :​produkte:​cad:​planung:​dok0011.gif?​nolink|}}|
 +| |**Alles:** Dieser Aufruf entfernt die gesamte Dokumentation (Punkte und eventuell vorhandene Regelgeometrien).\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0012.gif?​nolink|}} {{ :​produkte:​cad:​planung:​dok0007.gif?​nolink|}}|
 +| |**Zwischenpunkte:​** Entfernt eine Reihe von Punkten, wobei ein Start- und ein Zielpunkt angegeben werden muss. Zuvor müssen alle angrenzenden Geometrien (Bögen und Regelgeometrien) entfernt werden.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0014.gif?​nolink|}} {{ :​produkte:​cad:​planung:​dok0013.gif?​nolink|}}|
 +
 +==== Optionen für Flächen mit Regelgeometrien ====
 +| {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0004.gif?​nolink|}} |Der Dialog entspricht dem für Streckendokumentationen und Dokumentationen nach Gauß-Elling.\\ \\ Zusätzlich stehen noch einige Optionen bereit, wie sie speziell für eine Zerlegung in Regelgeometrien benötigt werden. \\ \\ Dies sind:\\ - Erstellen von Drei- und Vierecken\\ - Löschen von Regelgeometrien und Bögen\\ - Anzeige der bereits dokumentierten Fläche|
 +| **Erstellen** ​ | **Dreiecke:​** Nach Aufruf der Funktion müssen 3 Punkte gewählt werden, in denen dann ein Dreieck erzeugt wird. Dabei muss entweder in die [[glossar:​Griffe]] geklickt oder es kann über den **OFANG** ein Punkt auf der Umgrenzung gewählt werden, in dem dann automatisch ein Stützpunkt angelegt wird.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0010.gif?​nolink|}} {{ :​produkte:​cad:​planung:​dok0021.gif?​nolink|}} |
 +|  | **Vierecke auto:** sind Trapeze oder Rechtecke, welche automatisch erkannt und im Mengennachweis auch unterschiedlich dokumentiert werden.\\ \\ Nach Aufruf der Funktion müssen 3 Punkte gewählt werden. Dabei muss entweder in die Griffe geklickt oder es kann über den **OFANG** ein Punkt auf der Umgrenzung gewählt werden, in dem dann automatisch ein Stützpunkt angelegt wird. Der vierte Punkt wird vom Programm eigenständig auf der Umgrenzung gewählt bzw. ergänzt, wenn er nicht vorhanden ist.\\ \\ Basislinie für die Berechnung ist die Verbindung zwischen dem ersten und zweiten Punkt (L1). Das Programm legt nach der Auswahl des dritten Punktes automatisch eine parallele Verbindung zu L1 an, welche durch den Punkt 3 geht und daher den Punkt 4 definiert.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0010.gif?​nolink|}} {{ :​produkte:​cad:​planung:​dok0022.gif?​nolink|}} |
 +|  | **Vierecke:​** sind Trapeze oder Rechtecke, welche über die Angabe von 4 Punkten definiert werden.\\ \\ Dabei muss entweder in die Griffe geklickt oder es kann über den **OFANG** ein Punkt auf der Umgrenzung gewählt werden, in dem dann automatisch ein Stützpunkt angelegt wird.\\ \\ Basislinie für die Berechnung ist die Verbindung zwischen dem ersten und zweiten Punkt. Bei diesem Verfahren werden die Höhen zwischen den Punkten 1 + 2 und 3 + 4 gemittelt, so dass sich daraus die Höhe des Vierecks ergibt. Die gemittelte Höhe wird für die zeichnerische Dokumentation und den Mengennachweis verwendet.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0065.gif?​nolink ​ |}}|
 +| **Löschen** | **Alles Innen:** Entfernt alle Regelgeometrien und Bögen des Objekts. Die Punkte auf der Umgrenzung bleiben erhalten.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0019.gif?​nolink|}}{{ ​ :​produkte:​cad:​planung:​dok0011.gif?​nolink| }} |
 +| **Option Füllen** | Zur Kontrolle, ob auch alle Flächen erfasst wurden, kann die Option **Füllen** verwendet werden. Die Füllung bezieht sich nur auf die Anzeige im Bearbeitungsmodus und wird nicht in die Zeichnung übernommen.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​dok0018.gif?​nolink|}}{{ :​produkte:​cad:​planung:​dok0017.gif?​nolink|}} |                                                                                                                  ​
 +<WRAP round tip 90%>
 +Der Wechsel zwischen verschiedenen Optionen (z.B. Punkte löschen nach Dreiecke erstellen) kann fließend erfolgen. In diesem Fall wird über die Schaltflächen einfach die gewünschte Option aktiviert.
 +</​WRAP>​
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Die Größe der Symbolgriffe wird über den Schieberegler gesteuert.
 +Über den Schieberegler unten im Dialog kann die Symbolgröße während der manuellen Bearbeitung der Dokumentation verändert werden.
 +</​WRAP>​
 +
 +Die manuelle Erstellung einer Prismendokumentation ist nicht möglich, da die Prismen eindeutig durch den Differenzkörper definiert sind.
 +
 +----
 +
 +===== Weitere Schritte =====
 +[[Hinweise zur Anwendung]]\\ ​
 +[[Strecken]]\\ ​
 +[[Flächen]]\\ ​
 +[[Volumen mit Prismen]]\\ ​
 +[[Oberfläche mit Querprofilen]]\\ ​
 +[[Volumen mit Querprofilen]]\\ ​
 +[[Optionen für Dokumentation]]\\ ​
 +[[Mengennachweis erstellen]]\\ ​
 +[[Erläuterung Berechnungsmethoden]]\\ ​
 +[[funktionen_dokumentation|Funktionen im Menü]]\\ ​
 +[[tipps_dokumentation|Tipps und Tricks]]\\ ​