Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

produkte:cad_2017:anschluesse_erstellen [2016/03/23 13:32] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Anschlüsse erstellen ======
 +===== Wasseranschluss setzen =====
 +=== Beschreibung ===
 +Basis für die Bewässerungsanlage ist der Wasseranschluss.
  
 +Mit dieser Funktion, fügen Sie einen Wasseranschluss (symbolisiert mit Bild) in die Zeichnung ein, um für das Beregnungsprojekt die Position der Wasserquelle zu bestimmen. Dies erfolgt anhand von Wasserdruck und Wassermenge des Objekts.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​was0011.png?​nolink|}}
 +
 +=== Anwendung ===
 +Die Funktion kann über das Menü **Anschlüsse > Wasserversorgung > Wasseranschluss setzen** oder über das Symbol {{:​produkte:​cad:​planung:​was014.png?​nolink|}} aufgerufen werden. ​
 +
 +  - Wählen Sie im linken Bereich des Bewässerungs-Managers den Eintrag **Beregnungsprojekt** und rufen Sie den Befehl **Wasseranschluss setzen** auf.
 +  - Nach Befehlsaufruf öffnet sich der Dialog **Neue Wasserquelle**.
 +  - Tragen Sie den Wert für **Druck** in das vorgesehene Feld ein.
 +  - Geben Sie die **Wassermenge** (entweder in m³/h oder l/min) für Ihr Projekt an.\\ \\ <WRAP round tip 85%>
 +Sie können diese Werte bearbeiten und weitere Werte für eine Messreihe hinzufügen. Dazu markieren Sie den Eintrag **Wasserquelle** im linken Bereich des Bewässerungs-Managers und wählen anschließend die Registerkarte **Technische Daten** (siehe [[Registerkarten]] > Technische Daten).</​WRAP>​
 +  - Bestätigen Sie die Eingabe mit **[OK]**.
 +  - Wählen Sie in der Zeichnung die Position für die Wasserquelle.
 +  - Das Bild für den Wasseranschluss wird in die Zeichnung eingefügt und der **Bewässerungs-Manager** öffnet sich.
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Das eingefügte Bild kann über die blauen [[..:​..:​glossar:​Griffe]] bearbeitet werden. Dazu wird das Bild in der Zeichnung markiert und kann dann über dem mittleren Griff verschoben bzw. über den Griff am Rand skaliert werden.
 +</​WRAP>​
 +
 +----
 +
 +===== Ventileinheit setzen =====
 +=== Beschreibung ===
 +In den Ventileinheiten werden Ventile lokal zusammengestellt und ermöglichen dadurch eine vereinfachte Wartung des Verteilers. Mit der Funktion **Ventileinheit setzen**, fügen Sie eine Ventileinheit (symbolisiert mit Bild) in die Zeichnung ein, um für das Beregnungsprojekt die Position der Ventileinheit zu bestimmen.
 +
 +=== Anwendung ===
 +Die Funktion kann über das Menü **Anschlüsse > Ventileinheit setzen** oder das Symbol {{:​produkte:​cad:​planung:​was015.png?​nolink|}} aufgerufen werden.
 +
 +  - Wählen Sie im linken Bereich des Bewässerungs-Managers den Eintrag **Beregnungsprojekte** und rufen Sie den Befehl **Ventileinheit setzen** auf.
 +  - Wählen Sie in der Zeichnung die Position für die Ventileinheit.
 +  - Das Bild für die Ventileinheit wird in die Zeichnung eingefügt und der **Bewässerungs-Manager** öffnet sich.
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Das eingefügte Bild kann über die blauen Griffe bearbeitet werden. Dazu wird das Bild in der Zeichnung markiert und kann über den mittleren Griff verschoben bzw. über den Griff am Rahmen skaliert werden.
 +</​WRAP>​
 +
 +----
 +
 +===== Leitung zeichnen =====
 +=== Beschreibung ===
 +Haben Sie sowohl einen Wasseranschluss als auch eine Ventileinheit in die Zeichnung gesetzt, können Sie nun mit Hilfe der Wasserleitung diese beiden Elemente miteinander verbinden.
 +
 +=== Anwendung ===
 +Die Funktion kann über das Menü ** Anschlüsse > Wasserleitung > Leitung zeichnen** oder das Symbol {{:​produkte:​cad:​planung:​was005.png?​nolink|}} aufgerufen werden.
 +
 +  - Wählen Sie im linken Bereich des Bewässerungs-Managers den Eintrag **Wasserquelle** und rufen Sie den Befehl **Wasserleitung zeichnen** auf.
 +  - Zeichnen Sie eine Linie. Klicken Sie auf das Bild für die Ventileinheit.
 +  - Übernehmen Sie die gezeichnete Wasserleitung,​ in dem Sie auf die Schaltfläche **[Fertig]** klicken.
 +  - Im **Bewässerungs-Manager** werden nun die Leitung und die Ventileinheit unterhalb der Wasserquelle einsortiert.
 +
 +{{:​produkte:​cad:​planung:​was0013.png?​nolink|}}
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Sie können die eingezeichneten Leitungen zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten, indem Sie die Leitung im [[Bewässerungs-Manager]] markieren und dann über das Symbol {{:​produkte:​cad:​planung:​was016.png?​nolink|}} die Funktion **Bearbeiten** aufrufen.
 +</​WRAP>​
 +
 +=== Funktionen ===
 +<WRAP column 20%>
 +{{:​produkte:​cad:​planung:​was0012n.png?​nolink|}}
 +</​WRAP>​
 +<WRAP column 72%>
 +^Funktion^Beschreibung^
 +|**Hinzufügen**|Sobald ein Leitungsabschnitt vorhanden ist, können diesem Ventileinheiten hinzugefügt werden. Dazu wählen Sie die Ventileinheit aus und dann den Anschlusspunkt auf der Wasserleitung. Die ausgewählten Ventileinheiten sind dann über die Leitung mit der Wasserquelle verbunden (siehe auch **automatisch Hinzufügen**).|
 +|**Entfernen**|Löst Ventileinheiten von der Wasserleitung,​ so dass diese Ventileinheiten anderen Wasserleitungen hinzugefügt werden können.|
 +|**automatisch Hinzufügen**|Befinden sich die Ventileinheiten in der Nähe der gezeichneten Wasserleitung werden die Objekte automatisch über die Wasserleitung mit der Wasserquelle verbunden.|
 +|**Zeichnen**|Zeichnet mittels Angabe von Punkten eine Linie und stellt somit den Verlauf der Leitung dar.|
 +|**Punkte einfügen**|Fügt Punkte zwischen vorhandene Punkte ein. Dazu wählen Sie zuerst den Vorgänger (Punkt vor dem einzufügenden Punkt, in Zeichenrichtung) und anschließend die neuen Punkte.|
 +|**Punkte löschen**|Löscht den ausgewählten Punkt.|
 +|**Leitungen schließen**|Die Wasserleitung kann geschlossen und so als eine Ringleitung erstellt werden. Dazu wählen Sie den Punkt, zu dem die Leitung geschlossen werden soll, auf der Linie aus.|
 +|**zurück**|Setzt den jeweils letzten Schritt zurück.|
 +|**Material wechseln**|Sobald ein Leitungsabschnitt vorhanden ist, kann ein Materialwechsel,​ z.B. auf ein Rohr mit kleinerem Durchmesser,​ definiert werden. Dazu klicken Sie auf den Endpunkt eines Leitungsabschnitts (in das rote Quadrat). Der Materialwechsel wird durch eine Linie markiert. Sie können anschließend mit **Zeichnen** fortfahren. Im Bewässerungs-Manager werden die Materialien der ausgewählten Leitung in der [[registerkarten|Registerkarte]] **Rohrdimensionen** angezeigt.|
 +|**Neuer Abzweig**|Für die aktuelle Leitung wird ein neuer Abzweig eingefügt. Dazu wird zuerst der Anschlusspunkt auf der Leitung definiert und anschließend der neue Abzweig (in einer anderen Farbe) gezeichnet. \\ \\ Mit **Abzweigung beenden** wird das Zeichnen des Abzweigs beendet und der ursprüngliche Verlauf der aktuellen Leitung kann fortgeführt werden.|
 +|**Neue Leitung**|Das Zeichnen der aktuellen Leitung wird beendet (mit speichern) und eine neue Leitung wird gestartet.|
 +|**Fertig**|Beendet das Zeichnen der aktuellen Leitung, schließt den Dialog **Wasserleitung**. Im Dialog **Bewässerungs-Manager** werden Leitung und Ventileinheit unterhalb der Wasserquelle einsortiert.|
 +</​WRAP>​
 +<WRAP clear></​WRAP>​
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Die Materialauswahl der Schläuche/​Rohre erfolgt bei Wasserleitungen automatisch,​ sobald Regner in einem Ventilkreis erfasst werden. Dies ist jedoch von den Regnerdaten und der Materialdatenbank abhängig. Die Materialauswahl kann zudem manuell erfolgen (siehe [[Materialien zuweisen]] > Material auswählen).
 +</​WRAP>​
 +
 +----
 +
 +===== Ventilkreis zeichnen =====
 +=== Beschreibung ===
 +Erstellen Sie Ventilkreise und fassen Sie darin die erstellten Regner zusammen, die die gleichen Anforderungen an den Druck haben und die gleiche Beregnungsintensität erzeugen.
 +
 +=== Anwendung ===
 +Die Funktion kann über das Menü **Anschlüsse > Ventilkreis > Ventilkreis zeichnen** oder das Symbol {{:​produkte:​cad:​planung:​was006.png?​nolink|}} aufgerufen werden.
 +
 +  - Wählen Sie im linken Bereich des Bewässerungs-Managers den Eintrag **Ventileinheit** und rufen Sie den Befehl **Neue Ventilkreis zeichnen** auf.
 +  - Von der Ventileinheit ausgehend zeichnen Sie die Linie zum 1. Regner und dann weiter zu den anderen Regner des Ventilkreises.
 +  - Klicken Sie auf die Schaltfläche **[Fertig]**,​ wenn Sie die Erstellung der Ventilkreise beenden möchten.
 +  - Im **Bewässerungs-Manager** wird nun unterhalb der Ventileinheit ein neues Objekt **Ventilkreis** angelegt, in welchen die hinzugefügten Regner automatisch einsortiert werden.
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Sie können die Ventilkreise zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten, indem Sie den Ventilkreis im **Bewässerungs-Manager** markieren und über das Symbol {{:​produkte:​cad:​planung:​was016.png?​nolink|}} die Funktion **Bearbeiten** aufrufen.
 +</​WRAP>​
 +
 +=== Funktionsweise ===
 +Für jeden Ventilkreis wird der Wasserverbrauch im Dialog **Ventilkreis** graphisch angezeigt.\\ \\ {{:​produkte:​cad:​planung:​was053.png?​nolink|}}
 +
 +<WRAP round important 90%>
 +Der Wasserverbrauch sollte nicht höher als die verfügbare Wassermenge sein. Ist dies absehbar, erstellen Sie mehrere Ventilkreise mit der Schaltfläche Neuer Ventilkreis.
 +</​WRAP>​
 +
 +Sobald ein Regner ausgewählt wurde, werden die Regner verschieden farbig beschriftet.\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​was052.png?​direct&​300|}}\\ \\ Dazu wird der Wert für **Dichte Dreiecksverband** aus der [[registerkarten|Registerkarte]] **Technische Daten** verwendet. Dieser Wert zeigt die Regner in blauer Farbe an, die zur Kombination mit dem bereits ausgewählten Regner in diesem Ventilkreis geeignet sind. Ungeeignete Regner werden in roter Schrift angezeigt. Die Anzeige der Wasserausbringung kann in der Registerkarte Eigenschaften (siehe [[Registerkarten]] > Eigenschaften) deaktiviert werden.\\ \\ Beim Zeichnen von Ventilkreisen wird neben der einheitlichen Wasserausbringung aber auch geprüft, ob ausreichend Druck vorhanden ist. Beides stellt sich im **Bewässerungs-Manager** wie folgt dar:\\ {{:​produkte:​cad:​planung:​was072.png?​nolink|}}\\ \\ Ursache dafür können z.B. sein, dass Regner mit unterschiedlicher Wasserausbringung gewählt wurden oder der Druck für die Wasserquellen zu niedrig ist. Prüfen Sie daher die angenommenen Werte.\\ Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auch unter [[Registerkarten]] > Regnerübersicht.
 +
 +=== Funktionen ===
 +<WRAP column 20%>
 +{{:​produkte:​cad:​planung:​was0014n.png?​nolink|}}
 +</​WRAP>​
 +<WRAP column 72%>
 +^Funktion^Beschreibung^
 +|**Hinzufügen**|Sobald ein Leitungsabschnitt vorhanden ist, können Regner dem Ventilkreis hinzugefügt werden. Dazu wählen Sie den Regner aus und dann den Anschlusspunkt auf dem Ventilkreis. Die ausgewählten Regner sind dann an den Ventilkreis angeschlossen. (siehe auch **automatisch Hinzufügen**)|
 +|**Entfernen**|Löst Regner vom Ventilkreis,​ so dass dieser Regner anderen Ventilkreisen hinzugefügt werden kann.|
 +|**automatisch Hinzufügen**|Befinden sich die Regner in der Nähe der Leitung des Ventilkreises werden die Regner automatisch an den Ventilkreis angeschlossen.\\ \\ <WRAP round important 80%>
 +Tropfrohre und Tropfrohrflächen werden dem Ventilkreis nicht automatisch hinzugefügt. Dazu wählen Sie die Funktion **[Hinzufügen]** (siehe oben). Klicken Sie dann auf die gezeichnete Linie des Tropfrohrs bzw. der Tropfrohrfläche. Anschließend wählen Sie den Anschlusspunkt auf dem Ventilkreis.
 +</​WRAP>​|
 +|**Zeichnen**|Zeichnet mittels Angabe von Punkten eine Linie und stellt somit den Verlauf der Leitung dar.|
 +|**Punkte einfügen**|Fügt Punkte zwischen vorhandene Punkte ein. Dazu wählen Sie zuerst den Vorgänger (Punkt vor dem einzufügenden Punkt, in Zeichenrichtung) und anschließend die neuen Punkte.|
 +|**Punkte löschen**|Löscht den ausgewählten Punkt.|
 +|**Leitung schließen**|Der Ventilkreis kann geschlossen und so als eine Ringleitung erstellt werden. Dazu wählen Sie den Punkt auf der Linie aus, zu dem die Leitung geschlossen werden soll. Innerhalb der Ringleitung wird der Druck so berechnet, dass am Ende der Leitung weniger Druckverlust entsteht.|
 +|**zurück**|Setzt den jeweils letzten Schritt zurück.|
 +|**Material wechseln**|Sobald ein Abschnitt zu einem Ventilkreis vorhanden ist, kann ein Materialwechsel,​ z.B. auf ein Rohr mit kleinerem Durchmesser,​ definiert werden. Dazu klicken Sie auf den Endpunkt eines Abschnitts (in das rote Quadrat). Der Materialwechsel wird durch eine Linie markiert. Sie können anschließend mit **Zeichnen** fortfahren. Im Bewässerungs-Manager werden die Materialien des ausgewählten Ventilkreises in der [[registerkarten|Registerkarte]] **Rohrdimensionen** angezeigt.|
 +|**Neuer Abzweig**|Für den aktuellen Ventilkreis wird ein neuer Abzweig eingefügt. Dazu wird zuerst der Anschlusspunkt auf der Leitung definiert und anschließend der neue Abzweig (in einer anderen Farbe) gezeichnet. \\ \\ Mit **Abzweigung beenden** wird das Zeichnen des Abzweigs beendet und der ursprüngliche Verlauf des aktuellen Ventilkreises kann fortgeführt werden.|
 +|**Neuer Ventilkreis**|Das Zeichnen des aktuellen Ventilkreises wird beendet (mit speichern) und ein neuer Ventilkreis wird gestartet.|
 +|**Fertig**|Beendet das Zeichnen des aktuellen Ventilkreises,​ schließt den Dialog **Ventilkreis**. Im Dialog **Bewässerungs-Manager** wird ein neues Objekt Ventilkreis angelegt, in dem die hinzugefügten Regner einsortiert werden. Jeder Ventilkreis enthält die angeschlossenen Regner.|
 +</​WRAP>​
 +<WRAP clear></​WRAP>​
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Die Materialauswahl der Schläuche/​Rohre erfolgt bei Ventilkreisen automatisch,​ soweit dies Regnerdaten und Materialdatenbank ermöglichen. Die Materialauswahl kann zudem manuell erfolgen (siehe [[Materialien zuweisen]] > Material auswählen).
 +</​WRAP>​
 +
 +----
 +
 +===== Steuergerät setzen =====
 +=== Beschreibung ===
 +Steuergeräte automatisieren den Betrieb einer Bewässerungsanlage und erhöhen somit den Nutzenfaktor der Anlage um ein vielfaches.\\ \\ Mit dieser Funktion, fügen Sie ein Steuergerät (symbolisiert mit Bild) in die Zeichnung ein, um für das Beregnungsprojekt die Position des Steuergerätes zu bestimmen.
 +
 +=== Anwendung ===
 +Die Funktion kann über das Menü **Anschlüsse > Steuergerät setzen** oder das Symbol {{:​produkte:​cad:​planung:​was026.png?​nolink|}} aufgerufen werden.
 +
 +  - Wählen Sie im linken Bereich des Bewässerungs-Managers den Eintrag **Beregnungsprojekt** und rufen Sie den Befehl **Steuergerät setzen** auf.
 +  - Wählen Sie in der Zeichnung die Position für das Steuergerät.
 +  - Das Bild für das Steuergerät wird in die Zeichnung eingefügt und der **Bewässerungs-Manager** öffnet sich.
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Das eingefügte Bild kann über die blauen Griffe bearbeitet werden. Dazu wird das Bild in der Zeichnung markiert und kann über den mittleren Griff verschoben bzw. über den Griff am Rahmen skaliert werden.
 +</​WRAP>​
 +
 +Wird im linken Bereich des Bewässerungs-Managers der Eintrag **Steuergeräte** markiert, können Sie ein oder mehrere Kabel zeichnen (im nächsten Kapitel), um die Stromversorgung sicher zu stellen.
 +
 +----
 +
 +===== Kabel zeichnen =====
 +=== Beschreibung ===
 +Sobald Sie ein Steuergerät in die Zeichnung gesetzt haben, können Sie mit dieser Funktion eine lineare Verbindung vom Steuergerät zum Stromanschluss erstellen.
 +
 +=== Anwendung ===
 +Die Funktion kann über das Menü **Anschlüsse > Stromkabel > Kabel zeichnen** oder über das Symbol {{:​produkte:​cad:​planung:​was027.png?​nolink|}} aufgerufen werden.
 +
 +  - Wählen Sie im linken Bereich des Bewässerungs-Managers den Eintrag **Steuergerät** und rufen Sie den Befehl **Stromkabel zeichnen** auf.
 +  - Zeichnen Sie ausgehend vom Steuergerät eine Linie, um den Verlauf der Leitung darzustellen.
 +  - Klicken Sie auf die Schaltfläche **[Fertig]**,​ wenn Sie die Erstellung des Stromkabels erstellen möchten.
 +  - Im **Bewässerungs-Manager** wird anschließend das Stromkabel unterhalb des Eintrages **Steuergeräte** einsortiert.
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Sie können das eingezeichnete Stromkabel zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten, indem Sie das Stromkabel im **Bewässerungs-Manager** markieren und über das Symbol {{:​produkte:​cad:​planung:​was016.png?​nolink|}} die Funktion **Bearbeiten** aufrufen.
 +</​WRAP>​
 +
 +<WRAP column 20%>
 +{{:​produkte:​cad:​planung:​was050.png?​nolink|}}
 +</​WRAP>​
 +<WRAP column 72%>
 +^Funktion^Beschreibung^
 +|**Zeichnen**|Zeichnet mittels Angabe von Punkten eine Linie und stellt somit den Verlauf der Leitung dar.|
 +|**Punkte einfügen**|Fügt Punkte zwischen vorhandene Punkte ein. Dazu wählen Sie zuerst den Vorgänger (Punkt vor dem einzufügenden Punkt, in Zeichenrichtung) und anschließend die neuen Punkte.|
 +|**Punkte löschen**|Löscht den ausgewählten Punkt.|
 +|**Kabel schließen**|Um das Kabel zu schließen, wählen Sie in der Zeichnung den Punkt aus, zu dem die Leitung geschlossen werden soll.|
 +|**zurück**|Setzt den jeweils letzten Schritt zurück.|
 +|**Neuer Abzweig**|Für die aktuelle Leitung wird ein neuer Abzweig eingefügt. Dazu wird zuerst der Anschlusspunkt auf der Leitung definiert und anschließend der neue Abzweig (in einer anderen Farbe) gezeichnet.\\ \\ Mit **Abzweigung beenden** wird das Zeichnen des Abzweigs beendet und der ursprüngliche Verlauf der aktuellen Leitung kann fortgeführt werden.|
 +|**Neues Kabel**|Das Zeichnen der aktuellen Leitung wird beendet (mit speichern) und eine neue Leitung wird gestartet.|
 +|**Fertig**|Beendet das Zeichnen der aktuellen Leitung, schließt den Dialog **Kabel**. Im Dialog **Bewässerungs-Manager** wird das Kabel unterhalb des Steuergerätes einsortiert.|
 +</​WRAP>​
 +
 +----
 +
 +===== Weitere Schritte =====
 +[[Wasser Projektstart]]\\ ​
 +[[Wasser Menü Symbole]]\\ ​
 +[[Wasser Massenbaum]]\\ ​
 +[[Beregnung erstellen]]\\ ​
 +[[Beregnung prüfen und bearbeiten]]\\ ​
 +[[Materialien zuweisen]]\\ ​
 +[[wasser_legende_erzeugen]]\\ ​
 +[[Registerkarten]]\\ ​
 +[[Wasser Tipps und Tricks]]\\ ​