Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Inhalte der Patches (Updates innerhalb der Version)

Beschreibung

Mit den Patches/Updates innerhalb der Version wird Ihr BUSINESS-Programm fortlaufend gepflegt, aktualisiert und weiterentwickelt. Zahlreiche Programmanpassungen und - erweiterungen basieren auf Anregungen, die Sie an den DATAflor Support gemeldet haben.

Die Patches für BUSINESS 2020 enthalten unter anderem folgende Anpassungen und Erweiterungen:

veröffentlicht am 06.02.2020

  • Finanz-Manager - Zusätzliche Spalten in der Auswertung der Finanzzuweisung 1
    • In der Übersicht der Finanzzuweisung 1 stehen zusätzliche Spalten für Auswertungen der Aufwandsbuchungen zur Verfügung. In der Spalte Produktivstunden werden alle erfassten Stunden der Nachkalkulation dargestellt, deren Lohnart das Kennzeichen produktiv hat. In der Spalte Stunden werden alle erfassten Stunden der Nachkalkulation dargestellt. In der Spalte Kostenart werden auch für die Buchungsart RE (Rechnungseingang) detailliert die zugewiesenen Kostenarten (Material, Pflanze, Fremd, Sonstiges, Entsorgung) dargestellt.


veröffentlicht am 07.01.2020

  • Baustellenkonto - Protokollieren des Löschens von Rechnungen
    • Die Anforderungen der GoBD besagen, dass Entwürfe von Rechnungen nicht aufbewahrungspflichtig sind, d.h. gelöscht werden dürfen, sofern sie nicht tatsächlich abgesandt wurden. Ob eine Rechnung, die im Baustellenkonto gespeichert ist, bereits versendet wurde oder versendet werden wird, obliegt dem Anwender. Zum Nachweis des Löschens von Rechnungsentwürfen und um dem Anspruch der Nochvollziehbarkeit der GOBD gerecht zu werden, wird das Löschen von Einträgen (Rechnung, Zahlung, Betragsänderung usw.) aus dem Baustellenkonto protokolliert.
    • Beim Löschen wird ein Eingabedialog geöffnet, in dem der Grund für die Löschung angegeben werden muss. Dieser Grund muss mindestens 10 Zeichen umfassen.
    • Im Protokoll werden u.a. die Belegnummer des gelöschten Eintrags, der Grund für die Löschung, der Zeitpunkt des Löschvorgangs und der Name des Benutzers, der den Eintrag gelöscht hat, festgehalten. Der Benutzer DATAflor kann im Baustellenkonto keine Einträge mehr löschen. Für jeden Mitarbeiter, der mit BUSINESS arbeitet, wird ein separater Benutzer mit individuellem Passwort benötigt.
    • Das Löschen von Einträgen im Baustellenkonto ist weiterhin nur Benutzern möglich, denen das Benutzerrecht Debitor & Kreditor - Rechnungen löschen, Debitor - Zahlungen löschen zugewiesen ist.
    • Ist im Projektbaum der Eintrag LV-Verwaltung markiert, kann auf der rechten Bildschirmseite auf der Registerkarte Projektverwaltung das Rechnungslöschprotokoll aufgerufen werden. Diese Funktion steht allen Benutzern zur Verfügung, die Einträge im Baustellenkonto löschen dürfen, d.h. denen das Benutzerrecht Debitor & Kreditor - Rechnungen löschen, Debitor - Zahlungen löschen zugewiesen ist.
    • TIPP: Zum Drucken von Rechnungsentwürfen steht die Funktion Probedruck zur Verfügung. Der Probedruck wird nicht im Baustellenkonto gespeichert. Nachdem der Entwurf kontrolliert und ggf. korrigiert wurde, können Sie die Rechnung endgültig drucken und im Baustellenkonto speichern.
  • TIME-Tagesbericht
    • In der Formularvariante Standard für den Ausdruck TIME-Tagesbericht wurde in der Titelzeile die Angabe der LV-Nr. und LV-Bezeichnung um die Angabe des Anzeigenamens des Auftraggebers erweitert. In individuell gestalteten Formularvarianten können diese Angaben über Formelfelder ergänzt werden.
  • TIME-Import / Import NK-Buchungen
    • Das Fenster für den Datenimport aus der DATAflor App TIME kann parallel zum Fenster mit DATAflor BUSINESS geöffnet werden. Somit kann während der Arbeit im TIME-Import auch in den Programmbereichen von BUSINESS wie der Projektverwaltung gearbeitet werden.
  • Bedarfsliste Pflanzenbedarf
    • Auf der Liste für den Pflanzenbedarf einer Baustelle können die Pflanzen wahlweise mit oder ohne Qualität ausgegeben werden. Bei Ausgabe der Pflanzen mit Qualität, wird die Anzahl der benötigten Pflanzen einer Pflanzenart je Qualität ermittelt.


veröffentlicht am 24.10.2019

  • Vorkalkulation
    • Innerhalb eines LV kann in einem Schritt in den Teilleistungen Lohn ein kalkulatorischer Mitarbeiter ausgetauscht werden. Die Funktion steht im Dialog Neu rechnen auf der Registerkarte Kalk. Mitarbeiter zur Verfügung. Legen Sie zunächst fest, welchen kalkulatorischen Mitarbeiter Sie austauschen möchten. Anschließend wählen Sie den kalkulatorischen Mitarbeiter, der an dessen Stelle verwendet werden soll. Zudem haben Sie die Möglichkeit einzelne Positionen zu selektieren. Nach Übernahme des neuen kalkulatorischen Mitarbeiters werden die Angebotspreise der betroffenen Positionen neu berechnet. Ist der Angebotspreis auf Festpreis gesetzt oder der Angebotspreis wurde manuell festgelegt, wird der gesetzte Preis natürlich nicht verändert.

zum Seitenanfang | Mail an DATAflor | Impressum | Datenschutz