Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


80%-Liste

Beschreibung

Die 80%-Liste druckt die Positionen eines LVs sortiert nach der Angebotssumme aus. Der Anteil der Positionen am Gesamtauftrag wird in Prozent ausgegeben. Die Prozentwerte der Positionen werden kumuliert. Die Obergrenze steht standardmäßig auf 80%, ist aber einstellbar.

Öffnen Sie innerhalb der LV-Bearbeitung das Menü Drucken und wählen den Eintrag 80%-Liste.

Folgendes Druckmenü wird geöffnet.

Druckeinstellungen

Nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

Drucken

Durch Klicken auf wechseln Sie zu den Ausdrucken Kurzkalkulation, Vorkalkulation, Urkalkulation, EFB-Blatt 221, EFB-Blatt 223 und den bedarfslisten.

Vorschau

Jeder Ausdruck kann vor dem Ausdruck nochmals kontrolliert werden. Die Anzeige einer Vorschau ist vom Programm voreingestellt. Wenn Sie keine Vorschau für den Druck angezeigt bekommen möchten, deaktivieren Sie die Option.

Variante

Für jedes Formular können Sie mit Hilfe des Designers verschiedene druckvarianten gestalten. Durch Klicken auf wählen Sie die Variante aus, die Sie für den Ausdruck verwenden möchten.

Beleg-Nr.

Um bei späteren Rückfragen eine genaue Differenzierung zwischen diesem und anderen Exemplaren vornehmen zu können, kann hier eine Belegnummer vergeben werden. Übernehmen Sie die nächste freie Nummer des Nummernkreises durch Klicken auf oder tragen eine Belegnummer manuell ein.

Bedienerzeichen

Das Bedienerzeichen sollte ein Kürzel aus dem Namen des Mitarbeiters sein, der für dieses LV verantwortlich ist. Das können z.B. die ersten beiden Buchstaben des Nachnamens oder die Initialen des Mitarbeiters sein. Das Programm trägt hier das Bedienerzeichen des angemeldeten Benutzers ein, das im Adress-Manager in den Benutzerdaten hinterlegt wurde.

Ansprechpartner

Hier sollte der komplette Name des Mitarbeiters eingetragen werden, der Ansprechpartner bei allen Rückfragen ist. Das Programm trägt hier den Namen des angemeldeten Benutzers ein, der im Adress-Manager in den Benutzerdaten hinterlegt wurde.

Telefon-Nr.

Hat dieser Mitarbeiter eine eigene Durchwahl und es soll verhindert werden, dass der Kunde bei Rückfragen erst über die Telefonzentrale gehen muss, kann hier die direkt Durchwahl des Mitarbeiters ausgedruckt werden. Das Programm trägt hier die Telefon-Nr. des angemeldeten Benutzers ein, die im Adress-Manager in den Benutzerdaten hinterlegt wurde.

Definieren Sie im Programmparameter Vorbelegung Bearbeiter in LV-Ausdrucken, ob die Felder Bedienerzeichen, Ansprechpartner und Telefon-Nr. mit den Daten des angemeldeten Benutzers oder des Verkäufers/Bauleiters, der für das LV eingetragen ist, vorbelegt sind.

Ausgabe

Durch Aktivieren der jeweiligen Option , wählen Sie, ob Sie die 80%-Liste drucken (siehe Druckausgaben) oder als Fax oder als E-Mail versenden möchten.

Drucker

Durch Klicken auf wählen Sie den Drucker, den Sie für den Ausdruck verwenden möchten. Es stehen nur Drucker zur Auswahl, die unter Windows installiert sind.

Des Weiteren steht Ihnen für den Ausdruck unterschiedlicher Exemplare die Funktion Erweiterte Einstellungen (siehe Druckausgaben) zur Verfügung.

In Bauakte aufnehmen

Setzen Sie hier ein , wenn Sie eine Lizenz für die DATAflor Bauakte besitzen und die 80%-Liste als Dokument speichern möchten.

Papierzufuhr

Bietet Ihr Drucker mehrere Papierschächte an, wählen Sie durch Klicken auf den Schacht, aus dem das Papier für den Ausdruck verwendet wird.

drucken von/bis Seite

Hier können Sie die auszudruckenden Seiten vorgeben. Möchten Sie das gesamte LV drucken, nehmen Sie in diesen Feldern keine Änderungen vor.

Exemplare

Benötigen Sie mehrere Kopien der 80%-Liste, tragen Sie hier die gewünschte Anzahl ein.

Registerkarte Einstellungen

Aktivieren Sie die jeweilige Option durch Setzen des Häkchens .

Drucken bis Summe

Legen Sie die Obergrenze der Gesamtsumme in Prozent fest, bis zu welcher die Positionen ermittelt und ausgegeben werden.

Positionsarten

Setzen Sie für die jeweilige Positionsart ein , um Alternativ-, Bedarfs-, Einzelpreis- bzw. Wahlpositionen zu berücksichtigen.

Formularbezeichnung

Möchten Sie nicht die vorgegebene Formularbezeichnung verwenden, können Sie hier manuell eine Bezeichnung eingeben.

Registerkarte Positionsselektion

Alle Positionen und Hierarchien des LV werden mit Positionskennzeichen und Kurztext aufgelistet.

Positionsselektion

Zum Markieren der Positionen, die Sie berücksichtigen möchten, setzen Sie in der ersten Spalte vor die Position ein .

Nachdem Sie alle notwendigen Angaben für Ihren Ausdruck vorgenommen haben, klicken Sie auf im Menü Druckeinstellungen oder verwenden alternativ die Tastenkombination Strg + P.

Beispielausdruck:

Weitere Schritte

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

zum Seitenanfang | Mail an DATAflor | Impressum | Datenschutz | Google Analytics deaktivieren