Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Stapelbuchung für Lohnstunden

Anwendung

Öffnen Sie im Menü Tagesberichte/Lieferscheine das Auswahlmenü Stapel und wählen den Eintrag Neuen Buchungsstapel erfassen (Lohn).

Folgendes Erfassungsmenü wird geöffnet.

Funktionen

Wählen Sie nun die Daten für die Stapelbuchung aus:

Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit im Menü. Für die gewählten Einstellungen werden die Lohnbuchungen erzeugt und in der Buchungshistorie angezeigt.

Buchungsdaten festlegen

Alle Lohnstundenbuchungen der Stapelbuchung erhalten die gleichen Buchungsdaten: Baustelle, Position, Lohnart, Stunden, Taglohn ohne Position und Bemerkung.

Durch Klicken auf legen Sie eine neue Zeile an und legen folgende Daten fest:

Baustelle
Tragen Sie die LV-Nummer manuell ein, wählen die Baustelle durch Klicken auf aus der Liste aus oder übernehmen die Baustelle durch Doppelklick auf die LV-Bezeichnung im Projektbaum auf der linken Bildschirmseite.

Position
Um positionsgenaue Auswertungen der Nachkalkulation vornehmen zu können, tragen Sie eine Positionsnummer manuell ein, wählen die Position durch Klicken auf aus der Liste aus oder übernehmen die Position durch Doppelklick auf die Positionsbezeichnung im Projektbaum auf der linken Bildschirmseite.

Lohnart
Durch Klicken auf oder Eintragen der Nummer wählen Sie die Lohnart, zu der die Lohnstunden erfasst werden.

Stunden
Tragen Sie die erbrachte Arbeitszeit in Stunden ein.

Wenn Sie die Option Sollstunden buchen aktivieren, werden in den Lohnstundenbuchungen automatisch die Stundenzahlen eingetragen, die den Mitarbeitern in den Sollzeitkalendern der Arbeitszeit-Gruppe zugewiesen sind (hinterlegte Sollarbeitszeit für den gewählten Tag).

Taglohn ohne Position
NK-Buchungen, für die diese Option gesetzt ist, stehen im Taglohn-Rapport zur Übernahme in alle Taglohnpositionen des LV zur Verfügung.

Bemerkung
Hier können Sie zur Buchung eine interne Bemerkung hinterlegen.


Terminserie definieren

Definieren Sie eine oder mehrere Terminserien mit den Tagen, zu denen Sie Lohnstunden erfassen möchten.

Klicken Sie dazu im Terminbereich auf .

Der Dialog Terminserie wird geöffnet.

Zum Definieren der Tage, an denen gearbeitet wurde, stehen folgende Funktionen zur Verfügung:

Serienmuster
Durch Aktivieren der jeweiligen Option wählen Sie, ob die Lohnbuchungen Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Jährlich oder Alle Anzahl Tage angefallen sind.

Seriendauer
Tragen Sie für den Beginn der Terminserie ein Datum ein oder wählen es durch Klicken auf im Kalender aus. Standardmäßig ist das aktuelle Datum voreingetragen.

Das Ende der Terminserie können Sie durch Eintragen einer Anzahl von Terminen oder durch Eintragen bzw. Auswählen eines Datums definieren.

Beispiel: Für den Monat November wird vom 01.11.2014 bis 30.11.2014 täglich eine Lohnbuchung erzeugt.

Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit [OK]. Die berechneten Daten werden zur Kontrolle nochmals angezeigt.

Kontrollieren Sie die berechneten Daten und Bestätigung mit [Ja]. Die Daten werden in den Terminbereich übernommen.

Die Terminserie kann nun allerdings auch Feiertage sowie Samstage und Sonntage enthalten, für die keine Lohnbuchung erzeugt werden soll. Feiertage sind durch gekennzeichnet und zu jedem Datum wird der Wochentag angezeigt.

Zum Entfernen einzelner Tage aus der Terminserie markieren Sie das Datum oder mit Strg bzw. Shift mehrere Daten und klicken auf .

Bestätigen Sie folgende Abfrage mit [Nein]. Durch Bestätigen mit [Ja] werden alle Daten der Terminserie gelöscht.

Die gewählten Daten werden aus der Terminserie entfernt.


Mitarbeiter auswählen

Wählen Sie einen oder mehrere Mitarbeiter, zu denen Sie mit der Stapelbuchung Lohnstunden erfassen möchten.

Zum Markieren der Mitarbeiter, für die Sie Lohnstunden erfassen möchten, setzen Sie in der ersten Spalte vor den Mitarbeitern ein . Für eine schnelle Selektion der Mitarbeiter stehen zudem die Funktionen Alle wählen und Wahl aufheben zur Verfügung.

Weitere Schritte

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

zum Seitenanfang | Mail an DATAflor | Impressum | Datenschutz