Gebruikershulpmiddelen

Site-hulpmiddelen


Verschillen

Dit geeft de verschillen weer tussen de geselecteerde revisie en de huidige revisie van de pagina.

Link naar deze vergelijking

nl:produkte:business_2019:system:lv-austausch [2018/06/05 10:00] (huidige)
Regel 1: Regel 1:
 +====== LV-Austausch ======
 +
 +===== Beschreibung =====
 +Für den Austausch von Leistungsverzeichnissen stehen Ihnen folgende Schnittstellen zur Verfügung:
 +
 +===== DATAflor-Leistungsverzeichnisse =====
 +Mit den Funktionen **LV exportieren**,​ **LV importieren (Kopie)** und **LV importieren (Ersatz)** können Sie mit anderen BUSINESS-Anwendern DATAflor-Leistungsverzeichnisse austauschen.\\
 +<WRAP round info 60%>
 +Ab BUSINESS Version 1.0.21.x können Sie LV unabhängig von der Programmversion austauschen.
 +</​WRAP>​
 +
 +==== LV exportieren ====
 +Für den Datenaustausch mit anderen BUSINESS-Anwendern können Sie Leistungsverzeichnisse im LV-Format DATAflor exportieren. Dem Empfänger stehen anschließend zum Einlesen des Leistungsverzeichnisses die Funktionen LV importieren (Kopie) und LV importieren (Ersatz) zur Verfügung.\\
 +\\
 +Zum Exportieren eines LV markieren Sie in der Projektverwaltung das LV, öffnen im Menü **Projektverwaltung** das Auswahlmenü **LV** und wählen den Eintrag **LV exportieren**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_export_menue.png|}}\\
 +\\
 +Folgender Export-Dialog wird geöffnet.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_export_dialog1.png|}}\\
 +\\
 +Tragen Sie den Verzeichnispfad ein, in dem Sie Ihr LV speichern möchten oder klicken auf **[Ziel wählen]**, um den Windows-Dateiauswahldialog zu öffnen.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_export_dialog2.png|}}\\
 +\\
 +Wählen Sie den Speicherort für die Datei aus. Als Dateiname ist die LV-Nummer voreingestellt. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit **[Speichern]**. Der gewählte Verzeichnispfad wird in den Export-Dialog übernommen.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_export_dialog3.png|}}\\
 +\\
 +Um den Export-Vorgang zu starten, klicken Sie auf {{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_export_start.png|}} und die Datei wird geschrieben. Nach erfolgreichem LV-Export schließen Sie den Export-Dialog durch Klicken auf {{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_export_beenden.png|}}.
 +
 +==== LV importieren (Kopie) ====
 +Mit dieser Funktion können Sie einem Projekt ein Leistungsverzeichnis hinzufügen,​ das zuvor von einem anderen BUSINESS-Anwender exportiert wurde.\\
 +\\
 +Markieren Sie dazu zunächst in der Projektverwaltung das Projekt, zu dem Sie das LV einlesen möchten. Öffnen Sie anschließend im Menü **Projektverwaltung** das **Auswahlmenü LV** und wählen den Eintrag **LV importieren (Kopie)**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_kopie_menue.png|}}\\
 +\\
 +Folgender Import-Dialog wird geöffnet.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_kopie_dialog1.png|}}\\
 +\\
 +Tragen Sie den Verzeichnispfad ein, in dem das exportierte LV gespeichert ist, oder klicken auf **[Quelle wählen]**, um den Windows-Dateiauswahldialog zu öffnen.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_kopie_dialog2.png|}}\\
 +\\
 +Wählen Sie die Datei mit dem exportierten LV aus und bestätigen mit **[Öffnen]**. Der gewählte Verzeichnispfad wird in den Import-Dialog übernommen.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_kopie_dialog3.png|}}\\
 +\\
 +Klicken Sie auf {{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_kopie_start.png|}},​ um den Import-Vorgang zu starten. Nach erfolgreichem LV-Import schließen Sie den Import-Dialog durch Klicken auf {{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_kopie_beenden.png|}}. Das importierte LV wird in der Projektverwaltung im gewählten Projekt angezeigt.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_kopie_projektverwaltung.png|}}\\
 +<WRAP round tip 90%>
 +Alternativ können Sie das LV per Drag & Drop importieren. Markieren Sie dazu die Datei im Windows-Explorer,​ ziehen sie bei gedrückter Maustaste (Drag) in BUSINESS und lassen es auf dem Projekt fallen (Drop), in dem Sie das Leistungsverzeichnis hinzufügen möchten.
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_kopie_dragdrop.png|}}
 +Der Import-Vorgang startet automatisch.
 +</​WRAP>​
 +
 +==== LV importieren (Ersatz) ====
 +Mit dieser Funktion nehmen Sie Änderungen in einem bestehenden LV vor.\\
 +<WRAP round info 90%>
 +Die Übergabe erfolgt anhand des Positionsnummernvergleiches. Daher ist es wichtig, dass das LV nicht umnummeriert wird, keine Position gelöscht oder eingefügt wird, und auch die Preise nicht geändert werden. Solche Änderungen können vom Programm nicht überprüft werden. Seien Sie entsprechend vorsichtig damit. Liegt die Positionsnummer noch nicht vor, wird die Position neu angelegt und komplett mit Kalkulationsdaten übernommen.
 +</​WRAP>​
 +Zum Importieren der Änderungen eines LV markieren Sie zunächst in der Projektverwaltung das LV, zu dem Sie die Änderungen einlesen möchten. Öffnen Sie anschließend im Menü **Projektverwaltung** das Auswahlmenü **LV** und wählen den Eintrag **LV importieren (Ersatz)**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_ersatz_menue.png|}}\\
 +\\
 +Folgender Import-Dialog wird geöffnet.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_ersatz_dialog1.png|}}\\
 +\\
 +Tragen Sie den Verzeichnispfad ein, in dem das exportierte LV gespeichert ist, oder klicken auf **[Quelle wählen]**, um den Windows-Dateiauswahldialog zu öffnen.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_ersatz_dialog2.png|}}\\
 +\\
 +Klicken Sie auf {{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_ersatz_start.png|}},​ um den Import-Vorgang zu starten. Nach erfolgreichem LV-Import schließen Sie den Import-Dialog durch Klicken auf {{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_ersatz_beenden.png|}}. Die Änderungen werden in den Positionsdaten des gewählten LV angezeigt.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​lv_import_ersatz_position.png|}}\\
 +\\
 +Mit den neuen Werten werden die LV-Summe und die Gesamtstunden neu errechnet.
 +
 +===== GAEB-Schnittstelle =====
 +Der **G**emeinsame **A**usschuss **E**lektronik im **B**auwesen (GAEB) hat sich die Aufgabe gestellt, die Rationalisierung im Bauwesen mittels der automatisierten Datenverarbeitung zu fördern. Ihm gehören Vertreter der öffentlichen und privaten Auftraggeber,​ der Architekten und Ingenieure sowie der bauausführenden Wirtschaft an.\\
 +\\
 +Für den standardisierten Datenaustausch zwischen der ausschreibenden Stelle (Architekt/​Behörden) und der bauausführenden Stelle (GaLaBau-Betrieb) werden die Bauinformationen in Dateien mit einheitlichem Format gespeichert. Diese können in jeder Software, die über eine GAEB-Schnittstelle verfügt, eingelesen und weiterverarbeitet werden. BUSINESS unterstützt die Formate GAEB 90 und GAEB XML.\\
 +
 +==== Austauschphasen ====
 +Folgende Austauschphasen können Sie exportieren und importieren:​
 +|81|Leistungsverzeichnis|
 +|82|Kostenanschlag auf der Grundlage von Teilleistungen (Positionen)|
 +|83|Angebotsanforderung (die beim Garten- und Landschaftsbauer eingehende Ausschreibung)|
 +|84|Angebotsabgabe (das vom Garten- und Landschaftsbauer erstellte Angebot)|
 +|85|Nebenangebot|
 +|86|Zuschlag/​Auftragserteilung (das vom Architekten erstellte Vergabe-LV)|
 +\\ 
 +Für die Abrechnung können Sie für GAEB-LV Mengennachweise im Format REB 23.003 erfassen und exportieren.
 +<WRAP round info 90%>
 +Im GAEB sind die Grundlagen des Datenaustauschs geregelt. Hier gibt es viele „kann“-Bestimmungen,​ die evtl. nicht jedes Programm erfüllt. Wir empfehlen Ihnen vor dem Datenaustausch sicherzustellen,​ dass das einlesende Programm die verwendeten Funktionen verarbeiten kann.
 +</​WRAP>​
 +
 +==== Ordnungsschema ====
 +Das Ordnungsschema von LV im Format GAEB 90 kann aus maximal 9 Stellen bestehen, LV im Format GAEB XML aus maximal 14 Stellen.\\
 +
 +==== Nicht unterstützte Positionsarten ====
 +Folgende Positionsarten stehen in GAEB-LV nicht zur Verfügung:
 +|PS|Pflanzensumme|
 +|PL|Pflanzenliste|
 +|SF|Standardleistung Faktorposition|
 +|SFE|Standardleistung Faktorposition Einzelpreis|
 +|ZW|Zwischensumme|
 +|T*|alle Taglohnpositionen|
 +
 +==== GAEB-Datei importieren ====
 +Mit dieser Funktion können Sie Leistungsverzeichnisse im Format GAEB 90 und GAEB XML in BUSINESS einlesen.\\
 +\\
 +Markieren Sie dazu innerhalb der Projektverwaltung das Projekt bzw. Objekt, zu dem Sie das GAEB-LV einlesen möchten. Öffnen Sie anschließend im Menü **Projektverwaltung** das Auswahlmenü **GAEB** und wählen den Eintrag **GAEB-LV importieren**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_import_menue.png|}}\\
 +\\
 +Folgendes Fenster wird geöffnet. Zur Datei-Auswahl klicken Sie auf **[Öffnen]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_import_dialog1.png|}}\\
 +\\
 +Wählen Sie den Speicherort der zu importierenden GAEB-Datei aus und bestätigen mit **[Öffnen]**.\\
 +<WRAP round info 90%>
 +Es werden die GAEB-Dateien des gewählten Datei-Typs angezeigt. ​
 +</​WRAP>​
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_import_dialog2.png|}}\\
 +<WRAP round tip 90%>
 +Alternativ können Sie das LV per Drag & Drop ins BUSINESS-Programm importieren.
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_import_dragdrop.png|}} ​
 +</​WRAP>​
 +Starten Sie den GAEB-Import durch Klicken auf **[Import]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_import_dialog3.png|}}\\
 +\\
 +Bestätigen Sie den GAEB-Import mit **[OK]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_import_dialog4.png|}}\\
 +\\
 +Abschließend können Sie das Protokoll drucken.
 +
 +==== GAEB-Datei exportieren ====
 +Mit dieser Funktion können Sie Leistungsverzeichnisse im Format GAEB 90 und GAEB XML aus BUSINESS ausgeben.
 +<WRAP round info 90%>
 +Bevor Sie eine GAEB-Datei ausgeben, prüfen Sie bitte, dass für das LV ein GAEB-Format eingestellt ist (bei eingelesenen GAEB-Dateien übernimmt das Programm diesen Schritt für Sie). 
 +</​WRAP>​
 +Markieren Sie in der Projektverwaltung das LV, öffnen im Menü **Projektverwaltung** das Auswahlmenü **GAEB** und wählen den Eintrag **GAEB-LV exportieren**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_export_menue.png|}}\\
 +\\
 +Folgendes Fenster wird geöffnet.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_export_dialog1.png|}}\\
 +\\
 +Klicken Sie auf **[Export]**,​ um die Erstellung der GAEB-Datei zu starten. Legen Sie Dateiname, Datei-Typ (GAEB-Dateiendung je nach Austauschphase) sowie Speicherort fest und bestätigen mit **[Speichern]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_export_dialog2.png|}}\\
 +\\
 +Anschließend wird der erfolgreiche Export bestätigt sowie Meldungen über eventuelle Änderungen durch das Programm angezeigt.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​gaeb_export_dialog3.png|}}\\
 +\\
 +Sie können abschließend das Protokoll drucken und die GAEB-Datei zum Empfänger senden.
 +
 +===== RAW-Schnittstelle ======
 +RAW ist eine Norm, die für den elektronischen Datenaustausch im Bereich Niederlande verwendet wird. Es gelten ähnliche Beschränkungen wie bei GAEB. Sie können Leistungsverzeichnisse im Format RAW 3.13 und RAW XML in BUSINESS importieren und exportieren.
 +
 +==== RAW-LV importieren ====
 +Markieren Sie zunächst in der Projektverwaltung das Projekt, zu dem Sie das LV einlesen möchten. Öffnen Sie anschließend im Menü **Projektverwaltung** das Auswahlmenü **RAW** und wählen den Eintrag **RAW-LV importieren**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​raw_import_menue.png|}}\\
 +\\
 +Folgender Import-Dialog wird geöffnet.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​raw_import_dialog.png|}}\\
 +\\
 +Folgen Sie den Anweisungen des Dialogs.
 +
 +==== RAW-LV exportieren ====
 +Markieren Sie in der Projektverwaltung das LV, öffnen im Menü **Projektverwaltung** das Auswahlmenü **RAW** und wählen den Eintrag **RAW-LV exportieren**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​raw_export_menue.png|}}\\
 +\\
 +Folgender Export-Dialog wird geöffnet.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​raw_export_dialog.png|}}\\
 +\\
 +Folgen Sie den Anweisungen des Dialogs.
 +
 +===== ÖNORM-Schnittstelle =====
 +ÖNORM ist eine nationale Norm vom Austrian Standards Institute, die für den elektronischen Datenaustausch im Bereich Österreich verwendet wird. Es gelten ähnliche Beschränkungen wie bei GAEB. Sie können Leistungsverzeichnisse im Format ÖNORM A 2063 und ÖNORM B 2063 importieren und exportieren.
 +<WRAP round info 90%>
 +Zu ÖNORM-LV angelegte Mengennachweise können Sie über den separaten Mengennachweisaustausch ausgeben.
 +</​WRAP> ​
 +
 +==== ÖNORM A 2063 ====
 +Die Schritte vom Angebot bis zur Rechnung für Leistungsverzeichnisse im Format ÖNORM A 2063:\\
 +1. Angebotsaufforderung einlesen (*.ONLV)\\
 +2. Angebot kalkulieren\\
 +3. Angebot drucken und/oder Angebotsdatei ausgeben (*.ONLV)\\
 +4. Auftragserteilung\\
 +5. Statuswechsel von AA zu BA/BB oder Auftrags-LV einlesen (*.ONLV)\\
 +6. Megennachweis im Format ÖNORM A 2063 oder DATAflor anlegen\\
 +<WRAP round info 90%>
 +Das Format ÖNORM A 2063 ist zwingend erforderlich,​ wenn der Mengennachweis elektronisch abgegeben werden soll.
 +</​WRAP> ​
 +7. Rechnung und ggf. Mengennachweis drucken\\
 +8. Abrechnungs-LV als Datei ausgeben (*. ONRE)\\
 +\\
 +Nach der Definition ÖNORM A 2063 ist eine **Abrechnungsdatei** (*.ONRE) aus **zwei Teilen** zusammengesetzt:​ Teil Mengen und Teil Abrechnung. Für Abschlags- und Schlussrechnungen ist in der Norm festgelegt, dass die Mengen im **Teil Abrechnung** die **Gesamtmengen** (kumulierend) umfassen und im **Teil Mengen** nur die **Differenz** zur vorigen Abschlagsrechnung.\\
 +\\
 +Daraus ergibt sind ein gesonderter Umgang mit Mengennachweisen,​ Mengennachweiszusammenfassungen und dem Rechnungsdruck,​ der im Folgenden beschrieben ist.\\
 +\\
 +**1. Abschlagsrechnung:​**\\
 +  *Anlage des ersten Mengennachweises (MN1) und Erfassung der erbrachten Leistung ​
 +  *Druck der ersten Abschlagsrechnung (1. AR) nach MN1 
 +  *Export des ONRE-LV durch Positionierung im Baustellenkonto auf der 1. AR und Auswahl der Exportfunktion. Es werden die Daten der gewählten Rechnung und der aktive Mengennachweis MN1 exportiert.
 +**2. Abschlagsrechnung:​**\\
 +  *Anlage eines neuen, leeren Mengennachweises (MN2) und Erfassung der erbrachten Leistung seit der 1. AR 
 +  *Anlage einer Mengennachweiszusammenfassung (MNZ1), die MN1 und MN2 enthält ​
 +  *Druck der zweiten Abschlagsrechnung (2. AR) nach MNZ1 
 +  *Export des ONRE-LV durch Markieren der 2. AR im Baustellenkonto. Es werden die Daten der gewählten Rechnung und des noch aktiven Mengennachweises MN2 exportiert.
 +**Schlussrechnung:​**\\
 +  *Anlage eines dritten, leeren Mengennachweises und Erfassung der erbrachten Leistung seit der 2. AR 
 +  *Anlage einer neuen Mengennachweiszusammenfassung (MNZ2), die MN1, MN2 und MN3 beinhaltet ​
 +  *Druck der Schlussrechnung nach MNZ2 
 +  *Export des ONRE-LV durch Markieren der Schlussrechnung im Baustellenkonto. Es werden die Daten der gewählten Rechnung und des noch aktiven Mengennachweises MN3 exportiert. ​
 +
 +==== ÖNORM B 2063 ====
 +Die Schritte vom Angebot bis zur Rechnung für Leistungsverzeichnisse im Format ÖNORM B 2063:\\
 +1. Angebotsaufforderung einlesen (*.DTA)\\
 +2. Angebot kalkulieren\\
 +3. Angebot drucken und/oder Angebotsdatei ausgeben (*.DTA)\\
 +4. Auftragserteilung\\
 +5. Statuswechsel von AA zu BA/BB\\
 +6. Megennachweis im Format ÖNORM B 2114 oder DATAflor anlegen\\
 +<WRAP round info 90%>
 +Das Format ÖNORM B 2114 ist zwingend notwendig, wenn der Mengennachweis elektronisch abgegeben werden soll.
 +</​WRAP>​
 +7. Rechnung drucken und ggf. Mengennachweis drucken oder als Datei ausgeben
 +
 +==== ÖNORM-LV importieren ====
 +Mit dieser Funktion können Sie Leistungsverzeichnisse im Format ÖNORM A 2063 (*.ONLV) und ÖNORM B 2063 (*.DTA) in BUSINESS einlesen.\\
 +\\
 +Markieren Sie zunächst in der Projektverwaltung das Projekt, zu dem Sie das LV einlesen möchten. Öffnen Sie anschließend im Menü **Projektverwaltung** das Auswahlmenü **ÖNORM** und wählen den Eintrag **ÖNORM-LV importieren**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_menue.png|}}\\
 +\\
 +Folgender Import-Dialog wird geöffnet. Tragen Sie den Verzeichnispfad ein, in dem das exportierte LV gespeichert ist, oder öffnen den Windows-Dateiauswahldialog.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_dialog1.png|}}\\
 +\\
 +Wählen Sie die Datei mit dem exportierten LV aus und bestätigen mit **[Öffnen]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_dialog2.png|}}\\
 +\\
 +Der gewählte Verzeichnispfad wird in den Import-Dialog übernommen. Bestätigen Sie die Dateiauswahl mit **[Weiter]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_dialog3.png|}}\\
 +\\
 +Die zu importierende Datei wird überprüft. Ist die Datei fehlerfrei, klicken Sie auf **[Weiter]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_dialog4.png|}}\\
 +\\
 +Legen Sie den Namen des Leistungsverzeichnisses fest und weisen dem Leistungsverzeichnis einen Geschäftsbereich,​ Arbeitsbereich,​ LV-Kennung sowie Steuersatz zu. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit **[Weiter]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_dialog5.png|}}\\
 +Legen Sie fest, ob alle Positionen auf anbieten/​nicht anbieten gesetzt werden und legen die Anzahl der Nachkommastellen für die Menge fest. Nachdem Sie alle notwendigen Einstellungen getroffen haben, starten Sie den Importvorgang mit **[Importieren]**.\\
 +<WRAP round important 90%>
 +  *Positionen,​ die auf **anbieten** gesetzt sind, zu denen jedoch kein Preis eingetragen bzw. kalkuliert ist, bieten Sie für den Preis 0,00 EUR an! Wir empfehlen Ihnen beim Import zunächst alle Positionen auf **nicht anbieten** zu setzen und erst während der Kalkulation der Angebotspreise für jede Position einzeln in den Positionsdaten den Status auf **anbieten** zu wechseln. ​
 +  *Für den elektronischen Austausch von ÖNORM-LV sind in der ÖNORM A 2063 für die Menge drei Nachkommastellen vorgeschrieben. Das nachträgliche Ändern der Anzahl der Nachkommastellen für die Menge ist für jede Position einzeln in den Positionsdaten möglich. ​
 +</​WRAP>​
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_dialog6.png|}}\\
 +\\
 +Der Import-Vorgang wird durchgeführt.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_dialog7.png|}}\\
 +\\
 +Bestätigen Sie den erfolgreichen Import mit **[Fertigstellen]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_dialog8.png|}}\\
 +\\
 +Das importierte LV wird in der Projektverwaltung im gewählten Projekt angezeigt.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​lvaustausch:​oenorm_import_projektverwaltung.png|}}