Gebruikershulpmiddelen

Site-hulpmiddelen


Verschillen

Dit geeft de verschillen weer tussen de geselecteerde revisie en de huidige revisie van de pagina.

Link naar deze vergelijking

nl:produkte:business_2019:system:druckausgaben [2018/06/05 10:00] (huidige)
Regel 1: Regel 1:
 +====== Druckausgaben ======
 +
 +===== E-Mail-Schnittstelle =====
 +Aus BUSINESS können Ausdrucke an die E-Mail-Programme Microsoft **Outlook** und **Tobit** übergeben werden.\\
 +
 +=== Grundsätzliche Einstellungen ===
 +Vor der ersten Ausgabe des Ausdruckes als E-Mail nehmen Sie im Programmparameter **Druckerzuordnungen** folgende Einstellungen vor:\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​email_programmparameter.png|}}\\
 +^Option^Beschreibung^
 +|**Drucker**|Wählen Sie einen Drucker, der für die Erstellung von PDF-Dateien für den E-Mail-Versand verwendet wird. Der DATAflor Document Printer wird von BUSINESS standardmäßig installiert und kann hier gewählt werden.|
 +|**E-Mail vor dem Versenden anzeigen**|Aktivieren Sie die Option, um in BUSINESS erstellte E-Mails vor dem Versand im E-Mail-Programm zur Bearbeitung anzuzeigen bzw. deaktivieren Sie die Option, um E-Mails immer direkt zu versenden.|
 +Wählen Sie innerhalb der Formularverwaltung im Verzeichnisbaum das Formular des Ausdruckes (z.B. Angebot) und aktivieren auf der rechten Bildschirmseite die Option **E-Mail**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​email_formularverwaltung.png|}}
 +
 +=== Ausdrucke als E-Mail versenden ===
 +Durch Auswahl der Ausgabe als E-Mail, wird im Druckmenü auf der rechten Bildschirmseite zusätzlich das Register **E-Mail** angezeigt.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​email_druckmenue.png|}}
 +^Option^Beschreibung^
 +|**Betreff**|Dieses Feld wird als Betreffzeile in der E-Mail übernommen. Bei LV-Ausdrucken ist standardmäßig die LV-Bezeichnung vorbelegt.|
 +|**Info**|Der hier geschriebene Text wird als E-Mail-Text übernommen. Der Ausdruck wird als PDF-Datei an die E-Mail angehängt.|
 +|**Empfängerliste**|Es werden alle Empfänger aufgelistet,​ die mit dem LV verbunden sind und zu denen im Adress-Manager eine E-Mail-Adresse hinterlegt ist. Weitere Empfänger können Sie manuell zur Liste hinzufügen,​ indem Sie in den Feldern **Empfänger** und **E-Mail-Adresse** die entsprechenden Eingaben vornehmen und mit <wrap caps>​ENTER</​wrap>​ bestätigen. Zudem können Sie die Adresssuche öffnen und weitere Empfänger aus Ihrem Adressstamm übernehmen.|
 +|**Empfängerselektion**|Eine E-Mail wird nur an die Empfänger verschickt, die in der ersten Spalte der Empfängerliste selektiert ​ sind.|
 +Nachdem Sie alle notwendigen Angaben für Ihren Ausdruck vorgenommen haben, klicken Sie im Menü **Druckeinstellungen** auf {{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​alsemailversenden.png|}},​ um die PDF-Datei an das E-Mail-Programm zu übergeben.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​email_menue.png|}}
 +<WRAP round info 90%>
 +Das E-Mail-Programm muss gestartet sein.
 +</​WRAP>​
 +===== Fax-Schnittstelle =====
 +|**Standard-Fax**|Aus BUSINESS können Ausdrucke an alle installierten Fax-Drucker gesendet werden. Dazu wählen Sie in den Druckeinstellungen des Ausdrucks im Feld **Drucker** den entsprechenden Drucker aus.|
 +|**Komfort-Fax**|Für die Fax-Programme **Tobit 10** und **11**, **Windows Fax Service** sowie **ActiveFax** steht zudem eine Komfort-Fax-Lösung zur Verfügung. Das DATAflor Komfort-Fax übergibt die Faxnummern der ausgewählten Empfänger automatisch an das Faxgerät und ermöglicht das automatisierte Versenden von Serienfaxen.|
 +
 +=== Grundsätzliche Fax-Einstellungen ===
 +Vor der ersten Ausgabe des Ausdruckes als DATAflor Komfort-Fax nehmen Sie im Programmparameter **Druckerzuordnungen** folgende Einstellungen vor:\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​fax_programmparameter.png|}}\\
 +\\
 +^Option^Beschreibung^
 +|**Drucker**|Ordnen Sie Ihrer Fax-Software einen Drucker zu.|
 +|**Deckblatt**|Wählen Sie ein Deckblatt, welches standardmäßig für den Fax-Versand verwendet werden soll. Das Deckblatt muss das Format .cvp (Coverpage) besitzen.|
 +<WRAP round info 90%>
 +  *Auch wenn beide Programme, Winfax und Tobit, das .cvp-Format nutzen, sind die Deckblätter nicht mit der jeweils anderen Fax-Software kompatibel. Für die Programme kann jeweils nur ein Deckblatt hinterlegt werden. ​
 +  *Bei Tobit darf im Feld **Deckblatt** darf nur der Dateiname eingetragen sein. Tobit sucht die Datei in seinem eigenen „Cover“-Verzeichnis (ggf. auf dem Server). Wie man unter Tobit eigene Deckblätter erzeugt, lesen Sie in der Tobit-Hilfe nach. 
 +  *Bei Windows Fax Service und Active Fax muss der komplette Dateipfad hinterlegt werden, z.B. E:​\MeineDeckblätter\Business.CVP.
 +</​WRAP>​
 +<WRAP round tip 90%>
 +Haben Sie Frage zur korrekten Installation der Windows-Faxdienste in Netzwerken? Nutzen Sie unser Know-How und beauftragen Sie uns zur Einrichtung Ihrer Faxdienste. Sie erreichen uns unter www.dataflor.de.
 +</​WRAP>​
 +Wählen Sie innerhalb der Formularverwaltung im Verzeichnisbaum das Formular des Ausdruckes (z.B. Angebot) und aktivieren auf der rechten Bildschirmseite die Option **Faxversand**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​fax_formularverwaltung.png|}}
 +
 +===== Datei-Export =====
 +Aus BUSINESS können Sie Ausdrucke auf der Festplatte in verschiedenen Formaten speichern, um diese in anderen Anwendungen weiterbearbeiten zu können.\\
 +\\
 +Klicken Sie dazu nach Öffnen der Druckvorschau im Druckmenü im Menü **Druckeinstellungen** auf {{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​alsdateispeichern.png|}}.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​dateiexport_menue.png|}}\\
 +\\
 +Folgendes Fenster wird geöffnet.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​dateiexport_dialog.png|}}\\
 +\\
 +Wählen Sie das gewünschte Dateiformat und bestätigen mit **[OK]**.
 +
 +===== Druckersteuerung =====
 +=== Einfacher Druck ===
 +Stellen Sie in den Druckeinstellungen eines Ausdruckes Druckerauswahl,​ Seitenauswahl,​ Schachtauswahl sowie Anzahl der Exemplare ein, wird der Ausdruck in gleicher Weise n-mal ausgeführt,​ z.B. erste Seite auf Geschäftspapier und alle weiteren Seiten auf weißem Papier und davon 3 Exemplare.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​druckersteuerung_einfach.png|}}
 +
 +=== Erweiterte Druckeinstellungen ===
 +Mit Hilfe der Funktion **Einstellungen Kopien** bzw. **Erweiterte Einstellungen** haben Sie zudem die Möglichkeit einen Ausdruck in mehreren Exemplaren auf unterschiedlichen Druckern oder auf unterschiedlichem Papier auszugeben, z.B.
 +  *Die Rechnung an eine Stadt oder Gemeinde, die laut Vorbedingungen in dreifacher Ausfertigung einzureichen ist: ein Exemplar komplett auf Geschäftspapier,​ zwei Exemplare mit der ersten Seite auf Geschäftspapier und die folgenden Seiten auf weißem Papier.
 +  *Für die Unterlagen Ihres Unternehmens benötigen Sie ein Exemplar auf gelbem Papier für die Bauakte und eine Version auf grünem Papier für die Buchhaltung.
 +  ​
 +<WRAP round info 90%>
 +Für die Nutzung dieser Funktion benötigen Sie einen Drucker mit entsprechend vielen Papierschächten oder mehr als einen Drucker im System.
 +</​WRAP>​
 +
 +Klicken Sie in den Druckeinstellungen des Ausdruckes auf **[Einstellungen Kopien]** bzw. **[Erweiterte Einstellungen]**.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​druckersteuerung_erweitert1.png|}}\\
 +\\
 +Folgendes Fenster wird geöffnet.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​druckersteuerung_erweitert2.png|}}\\
 +\\
 +Stellen Sie für die erste Druckvariante Druckerauswahl,​ Seitenauswahl,​ Schachtauswahl sowie Anzahl der Exemplare ein. Klicken Sie auf **[Neue Kopie]**, um weitere Druckvarianten hinzuzufügen.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​druckersteuerung_erweitert3.png|}}\\
 +\\
 +Für jede weitere Kopie wird eine Registerkarte angezeigt, in der Sie die Einstellungen für die Druckvarianten vornehmen.\\
 +{{:​produkte:​business_2017:​system:​datentransfer:​druckausgaben:​druckersteuerung_erweitert4.png|}}\\
 +\\
 +Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit **[OK]**. Die Zahl in Klammern auf dem Schalter **[Einstellungen Kopien]** zeigt die Anzahl der definierten Kopien an. Die Ausdrucke werden auf den ausgewählten Druckern ausgeführt.
 +
 +<WRAP round tip 90%>
 +Für einige Ausdrucke können Sie diese Einstellungen in der Formularverwaltung zum [[..system:​formulare|Formular]] hinterlegen,​ so dass sie beim Öffnen des Druckmenüs vom Programm automatisch voreingestellt werden.
 +</​WRAP>​
 +
 + 
 +