Gebruikershulpmiddelen

Site-hulpmiddelen


Mengennachweiszusammenfassung

Beschreibung

Mehrere Mengennachweise können zu einer Mengennachweiszusammenfassung zusammenfasst werden, z.B.

  • wenn Sie einen eigenen Mengennachweis führen und einen von einem Dienstleister erhalten
  • wenn Sie im additiven Abrechnungsverfahren für jede AR einen eigenen MN erstellt haben und für die Schlussrechnung eine Gesamtaufstellung benötigen.

Die Mengen aus Mengennachweiszusammenfassungen stehen im Rechnungsdruck zur Abrechnung zur Verfügung. Zudem können Sie Mengennachweiszusammenfassungen drucken.

Mengennachweiszusammenfassung anlegen

Markieren Sie innerhalb der Projektverwaltung den Knoten Mengennachweis zum LV und klicken im Menü Projektverwaltung auf oder öffnen das Kontextmenü über die rechte Maustaste und wählen den Eintrag Neu.

Das Fenster Neu wird geöffnet. Wählen Sie den Eintrag neue Mengennachweiszusammenfassung und bestätigen mit [OK].

Auf der rechten Bildschirmseite wird zur Mengennachweiszusammenfassung die Registerkarte Mengennachweis eingeblendet. Im Feld Bezeichnung geben Sie der Mengennachweiszusammenfassung eine eindeutige Bezeichnung.

Im unteren Teil der Registerkarte fügen Sie über die Mengennachweise hinzu, die Sie zusammengefassen möchten.

Mengennachweiszusammenfassung drucken

Öffnen Sie das LV und wählen im Menü Drucken in der Gruppe Mengen den Eintrag Zusammenfassung.

Folgendes Druckmenü wird geöffnet.

Druckeinstellungen

Drucken
Durch Klicken auf können Sie zum Ausdruck des Mengennachweis wechseln.

Vorschau
Jeder Ausdruck kann vor dem Ausdruck nochmals kontrolliert werden. Die Anzeige einer Vorschau ist vom Programm voreingestellt. Möchten Sie keine Vorschau angezeigt bekommen, deaktivieren Sie die Option.

Variante
Für jedes Formular können Sie mit Hilfe des Designers verschiedene Druckvarianten gestalten. Durch Klicken auf wählen Sie die Variante aus, die Sie für den Ausdruck verwenden möchten.

Beleg-Nr.
Um bei späteren Rückfragen eine genaue Differenzierung zwischen diesem und anderen Exemplaren vornehmen zu können, kann hier eine Belegnummer vergeben werden. Übernehmen Sie die nächste freie Nummer des Nummernkreises durch Klicken auf oder tragen eine Belegnummer manuell ein.

Beleg-Datum
Das Programm belegt alle Datumsfelder automatisch mit dem Systemdatum vor. Dies kann manuell jederzeit verändert werden. Durch Klicken auf wird ein Kalender geöffnet, der die Datumsauswahl erleichtert.

Bedienerzeichen
Das Bedienerzeichen sollte ein Kürzel aus dem Namen des Mitarbeiters sein, der für dieses LV verantwortlich ist. Das können z.B. die ersten beiden Buchstaben des Nachnamens oder die Initialen des Mitarbeiters sein. Das Programm trägt hier das Bedienerzeichen ein, das im Adres Manager in den Benutzerdaten des angemeldeten Benutzers hinterlegt ist.

Ansprechpartner
Hier sollte der komplette Name des Mitarbeiters eingetragen werden, der Ansprechpartner bei allen Rückfragen ist. Das Programm trägt hier den Namen ein, der im Adres Manager in den Benutzerdaten des angemeldeten Benutzers hinterlegt wurde.

Telefon-Nr.
Hat dieser Mitarbeiter eine eigene Durchwahl und es soll verhindert werden, dass der Kunde bei Rückfragen erst über die Telefonzentrale gehen muss, kann hier die direkte Durchwahl des Mitarbeiters ausgedruckt werden. Das Program trägt hier die Telefon-Nr. ein, die im Adres Manager in den Benutzerdaten des angemeldeten Benutzers hinterlegt wurde.

Definieren Sie im Programmparameter Vorbelegung Bearbeiter in LV-Ausdrucken, ob die Felder Bedienerzeichen, Ansprechpartner und Telefon-Nr. mit den Daten des angemeldeten Benutzers oder des Verkäufers/Bauleiters, der für das LV eingetragen ist, vorbelegt sind.

1. Anschrift
Das Programm schlägt Ihnen automatisch die Adresse des Auftraggebers vor. Sie können die Mengennachweiszusammenfassung jedoch auch an die Anschrift des Projektes bzw. den Auftragnehmer richten.

2. Anschrift
Für die 2. Anschrift ist automatisch nicht drucken voreingestellt. Falls Sie eine 2. Anschrift wählen möchten, übernehmen Sie diese aus dem Listenfeld.

Sie können zu einem Projekt weitere Projektadressen hinzufügen, die Ihnen dann im Listenfeld zur Auswahl angezeigt werden.

Ausgabe
Klicken Sie auf und wählen Sie, ob Sie die Mengennachweiszusammenfassung drucken, als Fax, als E-Mail oder als E-Brief versenden möchten.

Drucker
Durch Klicken auf wählen Sie den Drucker, den Sie für den Ausdruck verwenden möchten. Es stehen nur Drucker zur Auswahl, die unter Windows installiert sind.

In Bauakte aufnehmen
Setzen Sie hier ein , wenn Sie eine Lizenz für die DATAflor Bauakte besitzen und die Mengennachweiszusammenfassung als Dokument speichern möchten.

Papierzufuhr
Bietet Ihr Drucker mehrere Papierschächte an, wählen Sie durch Klicken auf den Schacht, aus dem das Papier für den Ausdruck verwendet wird.

drucken von/bis Seite
Hier können Sie die auszudruckenden Seiten vorgeben. Möchten Sie die gesamte Mengennachweiszusammenfassung drucken, nehmen Sie in diesen Feldern keine Änderungen vor.

Exemplare
Benötigen Sie mehrere Kopien der Mengennachweiszusammenfassung, tragen Sie hier die gewünschte Anzahl ein.

Sortieren
Es steht die Funktion des Gruppierens für Ausdrucke zur Verfügung. Die Ausgabe von mehreren Exemplaren kann wahlweise sortiert (Seite 1,2,3,..; Seite 1,2,3,…) oder gruppiert (Seite 1,1,1; Seite 2,2,2; Seite 3,3,3; Seite…..) erfolgen.

Zur Änderung des Ausgabeverfahrens entfernen oder setzen Sie bitte das Häkchen durch Klick mit der Maustaste. Sie können diese Funktion nutzen, wenn Sie z.B. von Ihrer Druckerei Papiersätze für den Laserdrucker bekommen, die 3 Exemplare auf unterschiedlichen Papierfarben vorsehen.

Registerkarte Einstellungen

Aktivieren Sie die jeweilige Option durch Setzen des Häkchens .

Anschrift
Die gewählten 1. und 2. Anschriften sowie Beleg-Datum, Bedienerzeichen, Ansprechpartner sowie Telefon-Nr. werden auf der ersten Seite gedruckt.

Projektinfos
Projektnummer, -bezeichnung, -anschrift, Ansprechpartner sowie LV-Nummer, -bezeichnung und Ansprechpartner werden auf der ersten Seite ausgedruckt.

Betreff / Kopftext / Fußtext
Der auf den Registerkarten Betreff, Kopftext bzw. Fußtext eingetragenen Texte werden mit ausgegeben.

Zur Textgestaltung steht Ihnen ein Editor sowie Variablen, die automatisch vom Programm gefüllt werden, zur Verfügung.

nur selektierte Positionen
Es werden nur die Positionen, die auf dem Register Selektion ausgewählt wurden, gedruckt.

Seitenwechsel vor Position
Die Mengen jeder Position werden auf eine separate Seite gedruckt.

Mengennachweiszusammenfassung
Sind zum LV mehrere Mengennachweiszusammenfassungen vorhanden, wählen Sie hier durch Klicken auf welche Sie drucken möchten.

Formularbezeichnung
Die Formularbezeichnung wird im Ausdruck als Überschrift verwendet. Möchten Sie nicht die vorgegebene Formularbezeichnung verwenden, geben Sie hier manuell eine andere Bezeichnung ein.


Nachdem Sie alle notwendigen Angaben für Ihren Ausdruck vorgenommen haben, klicken Sie auf im Menü Druckeinstellungen oder verwenden alternativ die Tastenkombination Strg + P.

Beispiel:
erste Seite mit Anschrift und Projektinfos

Mengenaufstellung

Weitere Schritte

back to page top | Mail to DATAflor | Copyright page | Data protection