Was ist neu?

Version 2021

Die hier aufgeführten Neuerungen beziehen sich auf alle unsere AutoCAD-basierten Produkte: GREENXPERT, LANDXPERT, CADXPERT und ETB-CAD. Einige Funktionen sind lizenzabhängig und stehen nicht allen Anwendern zur Verfügung.

Allgemein

  • Benutzeroberfläche - Die neue Oberfläche mit den modernen Icons im Flat-Design ist augenschonend und unterstützt das dunkle Design.

Entwurf

  • Objektlinien - Verwenden Sie vorgefertigte Objektlinien, um Objekte in der Zeichnung grafisch zu gestalten. Mehr noch: Definieren Sie individuelle Muster für Ihre eigenen Objektlinien. Legen Sie diese in verschiedenen Variationen mit Farben und Füllungen an. Sobald sich die Zeichenobjekte ändern, werden die eingefügten Objektlinien nachgeführt.
  • Schraffur-Generator - Erstellen Sie eigene Schraffur-Muster. Im Vorschaufenster lassen sich Eigenschaften wie Farbe und Hintergrundfarbe betrachten. Direkt in der aktiven Palette des Quick-Managers gespeichert, können die Objekte in der Zeichnung per Drag&Drop verwendet werden. Durch individuelle Urspungspunkte ist eine Verwendung im hohen Koordinatenbereich möglich. mehr zu diesem Thema
  • Bibliothekselemente in der Cloud - Der neue Grafik-Browser bietet eine übersichtliche Darstellung der DATAflor Online-Bibliothek, BimObjects und MTexturen. Anhand der vielen Suchfunktionen finden Sie schnell die gewünschten Elemente und können diese per Drag&Drop direkt in die Zeichnung ziehen oder auf der aktiven Palette im Quick-Manager ablegen.
  • Smartline - Mit dieser neuen Funktion erstellen Sie ein zusammenhängendes 3D-Objekt, welches ohne Funktionswechsel aus Linien, Bögen und Splines bestehen kann.

Planung

  • Maßleiste - Im neuen Bedienungsdialog werden zusätzliche Bearbeitungsfunktion für Werte und Beschriftungstexte zur Verfügung gestellt. Außerdem lassen sich die Maßzahlen frei drehen und schieben und auch eigene Formatvorlagen speichern.
  • Deckenhöhenplanung - Diese neue Art der Gefälleplanung erfolgt in einem dreidimensionalen Gefällenetz, in dem Abhängigkeiten der Punkte voneinander und vom Geländeanschluss festgelegt werden können. Die Abhängigkeiten werden bei der Planung automatisch berücksichtigt, resultierende Konflikte werden angezeigt. Die Gefällenetzkanten lassen sich in das Geländemodell übernehmen, um beispielsweise Volumenberechnungen für Starkregenereignisse durchzuführen.
  • AutoTURN Online - Die neue Schnittstelle zur Schleppkurvenberechnung des größten Anbieters Transoft Solutions Inc. bietet kostenlosen Zugriff auf eine umfangreiche Schleppkurven-Bibliothek und -Simulation. Übergeben Sie Zeichenobjekte zu AutoTURN Online, um Schleppkurvensimulationen zu erstellen und importieren Sie erstellte Fahr- und Schleppkurven in Ihre CAD-Zeichnung.

BIM-Manager

  • IFC-Export - Der zertifizierte IFC-Import wurde um eine Exportfunktion für alle gängigen CAD-Programme ergänzt. Dabei lassen sich BIM-Objekte in eine IFC-Struktur einbinden oder auch an eine Ausschreibung übergeben.

Digitales Geländemodell

  • Profildarstellung - Bei der Darstellung von Profilen werden Überlappungen der Beschriftung automatisch aufgelöst. Zudem verbessern eingefärbte Linien die Lesbarkeit.
  • Totalstations-Import - Das Importieren von Totalstationsdaten ist komfortabler, schneller und mit neuer Option für führende Nullen ausgestattet. Zusätzlich können in einer Info gefilterte und ignorierte Zeilen angezeigt werden. mehr zu diesem Thema
  • DXF-Export - Mit dem DXF-Export lassen sich einfach und schnell Daten aus dem Quick-DGM an die Maschinensteuerungen übergeben. Anhand eines Filters sind Kanten, Kantensätze und Triangulationen als offene oder geschlossene Polygone wählbar.

AutoCAD Basis

Die hier aufgeführten Neuerungen stehen den Anwendern von GREENXPERT, LANDXPERT und ETB-CAD sowie Anwendern von CADXPERT, die auf Basis einer AutoCAD® Version 2021 arbeiten, zur Verfügung. Das neue AutoCAD 2021 bietet mehr Bedienungskomfort bei der täglichen Zeichenarbeit.

  • DWG Vergleich - Neuen Funktionen zum Anzeigen/Ausblenden von Texten und Schraffuren wurden hinzugefügt.
  • XRef Vergleich - Änderungen an XRef werden sofort angezeigt und können implementiert werden, ohne die aktuelle Zeichnung verlassen zu müssen.
  • DWG Verlauf - Die Entwicklung einer Zeichnung lässt sich anhand dieser Funktion mit Datum, Zeit und Bearbeiter nachvollziehbar darstellen. Diese Funktion ist ausschließlich für CADXPERT-Kunden mit AutoCAD-Abonnement verfügbar.
  • Stutzen/Dehnen - Die Anwendung der Funktion vereinfacht: Im Vorgabe-Modus werden automatisch alle potenziellen Umgrenzungen ausgewählt, so dass nur noch die zu stutzenden bzw. dehnenden Objekte auszuwählen und in der Zeichnungsvorschau zu sehen sind.
  • An Punkt brechen - Das Objekt wird an dem gewählten Punkt in zwei Objekte geteilt.
  • Schnelles Messen - Der Befehl zeigt die Maße und Winkel einer Geometrie an. Außerdem werden durch Klicken in die Geometrie die Fläche und der Umfang angezeigt.

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Neuerungen finden Sie unter Autodesk Knowledge Network: Neue Funktionen in AutoCAD 2021


Neuerungen der Version 2020 finden Sie hier.